Schlussfeiern, Preisverleihungen, Siegerehrungen – die Events nach dem Event

16.07.2014 |  Von  |  Geschäftlich
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Schlussfeiern, Preisverleihungen, Siegerehrungen – die Events nach dem Event
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Der Wettkampf ist entschieden, das Turnier vorbei, die Besten im Wettstreit untereinander stehen fest. Jetzt steht das Event nach dem Event an. Ob Preisverleihung, Siegerehrung oder Schlussfeier – alle diese Höhepunkte haben eines gemeinsam: Sie sind der feierliche Höhepunkt einer Veranstaltung und sollten auch im entsprechend passenden Rahmen gefeiert werden. Nach all den Mühen und Anstrengungen, den Siegen und Verlusten, gilt es jetzt, eine würdige und ebenso eindrucksvolle Schlussfeier zu organisieren.

Dabei steht die Organisation der Schlussfeier nicht allein da. Sie ist bereits eingebunden in das Gesamtevent, bildet aber ohne Frage den absoluten Höhepunkt. Dementsprechend umsichtig sollte auch der Abschluss eines Events vorbereitet werden. Hier sind es viele Faktoren, die gekonnt ineinandergreifen sollten und so zum feierlichen Abschluss des Events werden.

Eine Schlussfeier hat viele Gesichter

Nicht jede Schlussfeier gleicht der anderen. Zunächst kommt es darauf an, ob es sich um die Krönung der Sieger und Platzierten eines Turniers handelt, ob die Schlussfeier eine Preisverleihung eines grossen Wettbewerbs ist, ob es sich um die Abschlusszeremonie beispielsweise nach einer Zeugnisvergabe handelt oder ob hier einfach nur ein spannendes Event ohne Sieger und Verlierer einen würdigen Abschluss finden soll.

Für jeden Fall gilt es, die Schlussfeier entsprechend des Rahmens der Gesamtveranstaltung zu organisieren. Ort und Raum müssen dabei ebenso passen wie der Zeitpunkt. Dazu kommen Umgebungsvariablen wie Teilnehmer, Preise, Bewirtung, Festredner oder der passende musikalische Rahmen. Wie diese Variablen ausgestaltet werden, hängt letztlich vom eigentlichen Event selbst ab. Dementsprechend unterschiedlich fällt auch die Gestaltung der Schlussfeier aus.

Ort, Raum und Zeit

Bei Turnieren im sportlichen Bereich ist es immer schön, wenn die Siegerehrung und Schlussfeier direkt nach dem Event stattfinden kann. Dann ist der sportliche Wettstreit noch frisch in der Erinnerung und sowohl Sieger als auch Besiegte sind meist noch vor Ort. Die passende Location für eine solche Schlussfeier ist meist der Ort, an dem das Event oder der Schlusswettkampf stattgefunden hat. Hier ist genau der passende Raum für eine würdige und gebührende Schlussfeier mit Preisverleihung.




Handelt es sich bei dem Event um einen Wettstreit, der nicht an einen festen Ort gebunden war, dann kann die Schlussfeier beispielsweise am Ort des Veranstalters oder in einem anderen passenden Raum stattfinden. Dazu werden die Gewinner genauso eingeladen wie Gäste, die auch aus dem Bereich der sonstigen Teilnehmer stammen können. Ehrengäste, Veranstalter, Förderer und Freunde gehören natürlich genauso zur Schlussfeier wie ein gut ausgewählter Keynote-Speaker, der dem feierlichen Höhepunkt den passenden emotionalen Touch verleiht.

Dabei spielt natürlich auch die Zeit eine wichtige Rolle. Schlussfeiern und Siegerehrungen sollten nicht zu lange dauern, aber auch nicht eilig und nebenher abgewickelt werden. Etwa eine halbe bis volle Stunde sollte für eine würdige Schlussfeier eingeplant werden.




Die Teilnehmer




Geprägt wird eine Schlussfeier entscheidend von den Teilnehmern. Dazu gehören natürlich die Sieger, oftmals alle Wettstreitenden, die Ehrengäste und natürlich die Veranstalter. Wenn nicht alle Teilnehmer an der Schlussfeier teilnehmen wollen, können oder sollen, dann wenigstens die Sieger und die Platzierten. Immerhin gibt es für die auch die entsprechende Würdigung, Preise und Urkunden. Zuschauer, Ehrengäste, Veranstalter und Förderer gehören natürlich ebenso zum feierlichen Schlussevent einer Veranstaltung.

In aller Regel müssen die Teilnehmer der Schlussfeier nicht gesondert eingeladen werden, da sie sich meist schon am Ort des Events befinden. Allerdings sollte der Zeitpunkt des Beginns der Schlussfeier klar kommuniziert sein, damit dann auch die Teilnehmer noch da sind und nicht bereits den Heimweg angetreten haben.

Anders ist es natürlich dann, wenn die Schlussfeier der Höhepunkt eines längeren Events ist, das sich nicht unbedingt an nur einem Ort abgespielt hat. Dann sollten die vorgesehenen Teilnehmer separat eingeladen werden.

Preisverleihungen und Siegerehrungen. (Bild: Vorat / Shutterstock.com)

Preisverleihungen und Siegerehrungen. (Bild: Vorat / Shutterstock.com)





Der richtige Rahmen

Der richtige Rahmen für eine Schlussfeier wird bestimmt von der Location, der passenden Musik, dem Festredner und der sonstigen Ausgestaltung. Passende Musik ist hier ebenso Pflicht wie eine gut strukturierte und würdigende Rede. Dazu lässt sich oftmals ein Keynote-Speaker verpflichten, der in der Gestaltung solcher Reden geübt ist. Passende Urkunden, Pokale, Medaillen oder andere Preise gehören natürlich auch zum Schlussevent. Wenn das alles in einem passenden räumlichen Rahmen stattfindet, dann sollte die Schlussfeier zum würdigen Schlusspunkt eines grösseren Events werden.




Entscheidend ist in jedem Fall, dass die Schlussfeier zum eigentlichen Event passen muss. Übertrieben feierliche Preisverleihungen beispielsweise nach einem lustigen und nicht ganz ernst zu nehmenden Sportwettkampf wie etwa einer Steinzeit-Olympiade wären genauso abwegig, wie eine locker leichte Schlussfeier nach einen hochdotierten und langfristig angesetztem Literatur-Wettstreit. Hier muss der Rahmen der Schlussfeier eben auch zum eigentlichen Event passen und den Geist der Veranstaltung tief in sich tragen. Das macht dann auch den Wert der Schlussfeier, Preisverleihung oder Siegerehrung aus.

 

Oberstes Bild: © Pressmaster – Shutterstock.com

Über Olaf Hoffmann

Olaf Hoffmann ist der kreative und führende Kopf hinter dem Unternehmen Geradeaus...die Berater.
Neben der Beratertätigkeit für kleine und mittlere Unternehmen und Privatpersonen in Veränderungssituationen ist Olaf Hoffmann aktiv in der Fort- und Weiterbildung im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe.
Als Autor für zahlreiche Blogs und Webauftritte brilliert er mit einer oftmals bestechenden Klarheit oder einer verspielt ironisch bis sarkastischen Ader. Ob Sachtext, Blogbeitrag oder beschreibender Inhalt - die Arbeiten des Autors Olaf Hoffmann bereichern seit 2008 in vielfältigen Formen das deutschsprachige Internet.


Ihr Kommentar zu:

Schlussfeiern, Preisverleihungen, Siegerehrungen – die Events nach dem Event

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.