„Wege der Wahrnehmung“: Digital Natives treffen auf Altmeister der Moderne

29.03.2018 |  Von  |  Festivals, Konzerte, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
„Wege der Wahrnehmung“: Digital Natives treffen auf Altmeister der Moderne
Jetzt bewerten!

Am diesjährigen Musikfestival „Wege der Wahrnehmung: Kontakte“ der Hochschule Luzern kollidiert die junge, von sozialen Medien geprägte Generation der Digital Natives mit Altmeistern der Moderne.

Das studentische Ensemble HELIX experimentiert dabei zwischen ernsthafter und unterhaltsamer Musik sowie freier Improvisation: Zum einen zusammen mit dem renommierten schottischen Schauspieler Graham Valentine (u.a. Engagements am Royal National Theatre London, am Burgtheater Wien, an der Volksbühne Berlin und am Schauspielhaus Zürich), zum anderen mit der Aufführung des Kult-Musikklassikers „Cobra“ (1984) des amerikanischen Komponisten John Zorn.

Und auch beim Eröffnungskonzert des Festivals mit Werken von Karlheinz Stockhausen, Klaus Huber, Óscar Escudero und Brigitta Muntendorf zeigt sich, dass Facebook, Big Data sowie die fliessende Grenze zwischen Virtualität und Realität die Tonsprache der jungen Komponistengeneration zunehmend beeinflusst.

Zusätzlich wird es zwei Konzerte speziell für Kinder geben: Auf der „Musikbaustelle“ nutzen kleine und grössere Handwerkerinnen und Handwerker Hammer, Pinsel oder Schraubenzieher als Musikinstrumente. Mitmachen ist ausdrücklich erwünscht!

Das Festival „Wege der Wahrnehmung“ wird bereits zum sechsten Mal von der Hochschule Luzern veranstaltet. Es findet am Freitag, 27. und Samstag, 28. April im Neubad Luzern statt. Der Eintritt ist frei (Kollekte).

Weitere Informationen gibt es unter www.hslu.ch/wege-wahrnehmung sowie in diesem Flyer.

 

Quelle: Hochschule Luzern
Artikelbild: Symbolbild © Thaiview – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

„Wege der Wahrnehmung“: Digital Natives treffen auf Altmeister der Moderne

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.