Der Countdown läuft: 180 Oldtimer starten bei der Bodensee-Klassik 2018

03.05.2018 |  Von  |  Allgemein, News, Outdoor
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Der Countdown läuft: 180 Oldtimer starten bei der Bodensee-Klassik 2018
Jetzt bewerten!

Am 3. Mai 2018 um 14:00 Uhr wird die Startflagge am Festspielhaus in Bregenz geschwenkt:

Dann machen sich bei der 7. Bodensee-Klassik 2018 wieder 180 Oldtimer und Youngtimer drei Tage auf den Weg durch die Bodensee-Region.

Mit dabei sind viele besondere automobile Schmuckstücke, wie ein Ford Gran Torino von 1976. Ein baugleiches Modell fuhren schon „Starsky & Hutch“ in der gleichnamigen Kultserie.

  • Rallye findet vom 3. bis 5. Mai 2018 statt
  • Oldtimer und Youngtimer aus sieben Jahrzehnten fahren mit
  • Prominente Fahrer: Schauspieler Ludwig Trepte, Moderatorin Lina van de Mars sowie die Motorsportler „Jockel“ Winkelhock und Isolde Holderied
  • Stationen u.a.: Lindauer Hafen, Uhldingen-Mühlhofen, Meersburg und Festspielhaus Füssen

Der Ferrari Dino 246, Baujahr 1972, ist aus der TV-Serie „Die 2“ bekannt: Tony Curtis alias Danny Wilde fuhr in einem solchen Modell. Als ältestes Fahrzeug geht ein LaSalle 345-B von 1932 bei der Rallye an den Start. Die Klassiker lenken auch prominente Teilnehmer.

Darunter: TV-Star Ludwig Trepte, der eine Hauptrolle in der Emmy-prämierten ZDF-Produktion „Unsere Mütter, unsere Väter“ spielte, Moderatorin Lina van de Mars, die unter anderem zwei Jahre lang als Auto-Expertin im Sat.1 Frühstücksfernsehen zu sehen war, sowie die Motorsportler „Jockel“ Winkelhock und Isolde Holderied.

Anzeige

belmot-bannerBELMOT® Swiss
Oldtimer Versicherung
Im Langacker 5
CH-4144 Arlesheim

www.belmot.ch

Der Start ist an den drei Rallyetagen vom 3. bis 5. Mai 2018 am Bregenzer Festspielhaus. Von hier aus fahren die Klassiker durch das Allgäu, Oberschwaben, Vorarlberg und Tirol. Die Highlights der Tour sind unter anderem: Der Lindauer Hafen, das Etappenziel am 3. Mai, sowie die Mittagsrast im Birnauer Oberhof in Uhldingen-Mühlhofen mit Ausblick auf den Bodensee und die Stationen Meersburg und Markdorf mit ihren historischen Fachwerkhäusern am zweiten Tag.

Am letzten Tag (5. Mai) fahren die Teams über den Riedbergpass und das Oberjoch bis nach Füssen und verbringen die Pause dort am Festspielhaus. Anschliessend endet die 7. Bodensee-Klassik 2018 nach der Überquerung des Hochtannbergpasses mit der Zieleinfahrt des ersten Fahrzeugs um 15:45 Uhr auf dem Platz der Wiener Symphoniker in Bregenz. Am Rande der gesamten Strecke können Zaungäste die Fahrzeuge kostenlos bewundern und fotografieren.

Christian Steiger, Chefredakteur von AUTO BILD KLASSIK: „Vom Vorkriegsauto bis zu den Kultautos der 80er und 90er Jahre, die viele von uns in der Garage stehen hatten: Bei der 7. Bodensee-Klassik 2018 können Zuschauer sieben Jahrzehnte Automobilgeschichte hautnah erleben.“

Programmablauf

Donnerstag, 3. Mai 2018

14:00 Uhr: Start 1. Fahrzeug – Festspielhaus Bregenz
16:50 Uhr: Ankunft 1. Fahrzeug – Hafen und Seeparkplatz P5 in Lindau

Freitag, 4. Mai 2018

09:00 Uhr: Start 1. Fahrzeug – Festspielhaus Bregenz
12:35 Uhr: Etappenziel 1. Fahrzeug – Mittagsrast im Birnauer Oberhof in Uhldingen-Mühlhofen
16:25 Uhr: Ankunft 1. Fahrzeug – Festspielhaus Bregenz

Samstag, 5. Mai 2018

08:00 Uhr: Start 1. Fahrzeug – Festspielhaus Bregenz
11:15 Uhr: Etappenziel 1. Fahrzeug – Mittagsrast im Festspielhaus Füssen
15:45 Uhr: Ankunft 1. Fahrzeug – Festspielhaus Bregenz

 

Quelle: AUTO BILD KLASSIK
Artikelbild: obs/AUTO BILD/Bildrechte AUTO BILD KLASSIK

Über Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Der Countdown läuft: 180 Oldtimer starten bei der Bodensee-Klassik 2018

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.