Open-Air-Konzert von Helene Fischer in Basel: „Autolos durch die Nacht“

21.06.2018 |  Von  |  Konzerte, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Open-Air-Konzert von Helene Fischer in Basel: „Autolos durch die Nacht“
Jetzt bewerten!

Anlässlich des Open-Air-Konzerts von Helene Fischer im St. Jakob-Park am kommenden Dienstag, 26. Juni, ist mit viel Publikum und damit auch mit viel Verkehr zu rechnen.

Die Kantonspolizei Basel-Stadt empfiehlt den Konzertbesucherinnen und -besuchern – wie bei jeder Grossveranstaltung in der Stadt – die rechtzeitige Anreise per Öffentlichem Verkehr.

Parkraum ist im Gebiet des Stadions St. Jakob-Park begrenzt. Auch kommt es bei Grossveranstaltungen regelmässig zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Das Stadion ist für die Anreise mit dem Öffentlichen Verkehr aus nah und fern gut erschlossen: Es führen Tram- und Buslinien der Basler Verkehrs-Betriebe (BVB) zum Veranstaltungsort und die Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) bieten vor und nach dem Konzert Extra-Züge aus Bern und Zürich sowie Shuttle-Züge ab Bahnhof SBB an. Die Kantonspolizei Basel-Stadt erinnert daran, dass verkehrswidrig abgestellte Fahrzeuge gebüsst und im Fall einer Verkehrsbehinderung sogar abgeschleppt werden können.

 

Quelle: Kantonspolizei Basel-Stadt
Artikelbild: Yuri Turkov – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Open-Air-Konzert von Helene Fischer in Basel: „Autolos durch die Nacht“

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.