Jugendblasorchester Zürich lädt zum Premierenkonzert ein

02.10.2018 |  Von  |  Konzerte, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jugendblasorchester Zürich lädt zum Premierenkonzert ein
Jetzt bewerten!

Im Frühling dieses Jahres hat Musikschule Konservatorium Zürich (MKZ) gemeinsam mit ihren Partnervereinen Stadtjugendmusik Zürich (SJMUZ) und Jugendmusik Zürich 11 (JMZ11) das Jugendblasorchester Zürich (JBOZ) ins Leben gerufen.

Dieses funktioniert als gesamtstädtisches Projektorchester mit dem Ziel, Jugendblasmusik auf höchstem Niveau zu pflegen und zu präsentieren. Auf den Aufruf von MKZ haben sich innert kurzer Zeit rund sechzig junge Musikerinnen und Musiker im Alter von 15–25 Jahren gemeldet, so dass die Probenarbeit für das Herbstprojekt vor den Sommerferien erfolgreich beginnen konnte.

Mit Otto M. Schwarz konnten die Verantwortlichen einen herausragenden Komponisten sinfonischer Blasmusik als Gastdirigenten für das Konzert gewinnen, besonders seine Komposition zum Kurzfilm „A Town’s Tale“, die vom Orchester live zum Film gespielt wird, verspricht Spektakel.

Datum/Zeit: Samstag, 6. Oktober 2018, 19.30 Uhr
Ort: Tonhalle Maag, Zahnradstrasse 22, 8005 Zürich

Weitere Informationen auf der Webseite von Musikschule Konservatorium Zürich.

 

Quelle: Stadt Zürich
Titelbild: Sideways Design – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Jugendblasorchester Zürich lädt zum Premierenkonzert ein

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.