Führung im Tierpark Bern: Gifttiere besser kennenlernen

30.10.2018 |  Von  |  Familie, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Führung im Tierpark Bern: Gifttiere besser kennenlernen
Jetzt bewerten!

Gifttiere sind gefährlich und gleichzeitig üben sie eine unheimliche Faszination auf uns Menschen aus. Gerne nehmen wir Sie mit auf unsere Führung zu bissigen, glitschigen oder gar haarigen Gifttieren aller Art.

Giftigste Qualle: Seewespe, könnte bis 250 Menschen vergiften. Giftigste Schlange: Inlandtaipan, könnte 100-200 Menschen vergiften. Giftigster Fisch: Kugelfisch, könnte 24-30 Menschen vergiften.

Auch im Dählhölzli-Zoo wohnen diverse giftige Tiere, so zum Beispiel Klapperschlangen, Pfeilgiftfrösche, Coloradokröten aber auch eine Vogelspinne. Diese und andere werden Sie anlässlich dieser Führung besser kennenlernen. Ausserdem erfahren Sie, wie die unterschiedlichen Gifte wirken und was es mit den Antiseren auf sich hat.

Datum: Donnerstag, 8. November 2018
Zeit: 17.15 – 18.15 Uhr
Treffpunkt: beim Eingang Dählhölzli-Zoo
Kosten: Fr. 20.-/Erwachsene, Fr. 10.-/Kind (Kinder ab 8 Jahren)
Anmeldung: an der Kasse des Vivariums, Tel. 031 357 15 15

 

Quelle: Tierpark Bern
Bildquelle: Tierpark Bern

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Führung im Tierpark Bern: Gifttiere besser kennenlernen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.