St.Gallen SG: OFFA und Frühlingsjahrmarkt 2019 – Stadtpolizei zieht positive Bilanz

15.04.2019 |  Von  |  News, Outdoor
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
St.Gallen SG: OFFA und Frühlingsjahrmarkt 2019 – Stadtpolizei zieht positive Bilanz
Jetzt bewerten!

Vom 10. bis 14. April 2019 fanden in St.Gallen die OFFA und der Frühlingsjahrmarkt 2019 statt. Die Stadtpolizei St.Gallen zieht eine positive Bilanz. Sowohl die OFFA als auch der Frühlingsjahrmarkt verliefen ohne nennenswerte Zwischenfälle.

Am Sonntagabend enden die diesjährige OFFA und der Frühlingsjahrmarkt 2019. Die Stadtpolizei St.Gallen zieht eine positive Bilanz.

Gegenüber den Vorjahren gab es weniger Interventionen. Wenn die Stadtpolizei intervenierte, tat sie dies bei Auseinandersetzungen zwischen Personen oder erbrachte Hilfeleistungen. In diesem Jahr mussten erfreulicherweise keine Personen in Gewahrsam genommen werden.

Auch an der diesjährigen OFFA führte die Stadtpolizei St.Gallen Raucherkontrollen in den Hallen durch. Dabei wurden rund zehn Personen und damit erneut weniger als in den Vorjahren gebüsst, welche das Rauchverbot missachtet hatten. Wie in den vergangenen Jahren wurde das Gebiet des Frühlingsjahrmarktes, insbesondere auch Seitenstrassen, auf «Wildpinkler» überprüft. Dabei mussten weniger als zehn Personen gebüsst werden, weil sie im öffentlichen Raum urinierten, anstatt die WC-Anlagen zu nutzen.

 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Titelbild: sevenMaps7 – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

St.Gallen SG: OFFA und Frühlingsjahrmarkt 2019 – Stadtpolizei zieht positive Bilanz

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.