Verkehrsbehinderungen wegen Dreiländergiro

24.06.2019 |  Von  |  News, Sport
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Verkehrsbehinderungen wegen Dreiländergiro
Jetzt bewerten!

Der 26. Dreiländergiro vom Sonntag, 30. Juni 2019 führt über den Umbrailpass, welcher deshalb gesperrt wird.

Im Münstertal und im Unterengadin ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Ausgangs- und Endpunkt dieser Radsportveranstaltung liegen in Nauders (A), wo um 06.30 Uhr der Start in Richtung Stilfserjoch (I) erfolgt.

Einerseits ist auf Schweizer Gebiet die Strecke Umbrailpass – Sta. Maria – Ofenpass – Zernez – Martina und andererseits die Strecke Umbrailpass – Sta. Maria – Müstair betroffen. Der Umbrailpass wird am Sonntag, 30. Juni 2019 zwischen 8 Uhr und 12.30 Uhr zwischen Sta. Maria und der Passhöhe in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Auf diesen Strecken kann es deshalb zu Verkehrsbehinderungen und Wartezeiten kommen.

 

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Graubünden

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Verkehrsbehinderungen wegen Dreiländergiro

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.