Frauensache: So wird der Abend mit den Mädels grossartig!

08.09.2019 |  Von  |  Familie, News, Privat
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Frauensache: So wird der Abend mit den Mädels grossartig!
Jetzt bewerten!

Einen ganzen Abend zusammen mit den besten Freundinnen verbringen? Das klingt nach jeder Menge Spass. Allerdings sollte der Abend gut geplant werden, damit alle Beteiligten ihn in guter Erinnerung behalten.

Verschiedene gemeinsame Aktivitäten stärken die Freundschaft und sorgen für die perfekte Auszeit vom schnöden Alltag.

Freundschaft geht durch den Magen

Ein leerer Magen bekommt auch der besten Freundschaft nicht. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass frisches Essen zur Verfügung steht, wenn die Freundinnen über die eigenen vier Wände herfallen. Bei der Auswahl der Lebensmittel geht es nicht nur darum, dass das Essen jedem schmeckt. Besondere Rücksicht sollte auf Mädels genommen werden, die sich vegetarisch, vegan oder anderweitig speziell ernähren.

Im Zweifel kommen die Klassiker Pizza, Chips und leckeres Eis sehr gut an. Sinn ergibt es auch, wenn leichte Lebensmittel, wie frisches Obst oder rohes Gemüse mit Dip bereitgestellt werden. Dieses Essen wird gerne von den Mädels angenommen, die auch beim Mädelsabend nicht auf eine gesunde oder besonders kalorienarme Ernährung verzichten wollen. Es wäre doch schade, wenn diese nicht mit einem guten Gewissen mitessen könnten.

Ein passendes Motto finden

Viele Mädels finden, dass ein Mädelsabend ganz ohne ein originelles Motto langweilig ist. Daher ergibt es Sinn, sich vorher ein Thema zu überlegen, dass einem selbst und den besten Freundinnen am ehesten entspricht. Wie wäre es zum Beispiel mit einer klassischen Pyjama-Party oder einer Mode-Party? Natürlich sollten alle Eingeladenen sich an den passenden Dresscode halten und eigene Kleidung oder einen Pyjama mitbringen.

Wenn alle Beteiligten grosser Fan einer bestimmten Band oder von einer Fernsehserie sind, kann diese ebenfalls als Motto gewählt werden. Am Mädelsabend wird dann die Dekoration auf das Thema abgestimmt und die Freundinnen können ganz in Ruhe zusammen die geliebten Filme, Konzerte oder Serien schauen. Es ist sehr entspannend, sich ganz dem eigenen Hobby hinzugeben. Ausserdem stärken gemeinsame Interessen die Freundschaft.



Wenn sich alle Beteiligten ganz besonders für den Bereich Beauty interessieren, kann die Party auch unter dem Motto Nageldesign stehen. In diesem Fall muss dafür gesorgt werden, dass genügend verschiedene Lacke und Tools vorhanden sind, um sich kreativ austoben zu können. Vor der Lackierung kommt natürlich eine professionelle Pflege. Diese klappt am besten, wenn sich die Mädels gegenseitig helfen. Das übertrifft jeden Besuch im örtlichen Nagelstudio um Längen!

Auch das Thema Umstyling kommt gerade bei weiblichen Gäste immer gut an. Zusammen mit den besten Freundinnen einen neuen Look auszuprobieren, macht viel Freude und die Zeit vergeht wie im Flug. Dazu müssen lediglich die entsprechenden Utensilien bereitgelegt werden. Tools zum Stylen der Haare sind hier ebenso unerlässlich wie verschiedenes Make-up und das eine oder andere interessante Schmuckstück. Inspirationen geben Tutorials im Internet oder Beautyblogs.

Ganz viel Spass auch ohne Alkohol

Bei einem anstehenden Mädelsabend auf Alkohol gänzlich zu verzichten, ergibt durchaus Sinn. Wie wäre es mit leckeren Smoothies anstelle von Cocktails, Sekt und Co.? Diese Drinks sind alles andere als ein Schönheitskiller und stärken die natürliche Schönheit von innen.

Die Partygäste bleiben mit ein wenig Glück sogar dank gesunder Smoothies noch länger wach und fit. Dafür sorgen hochwertige Rohstoffe, die natürlich vorab besorgt werden müssen. Besonders geeignet sind verschiedene Früchte und Gemüsesorten, die eher in die süsse Richtung gehen. In diesem Fall ist zusätzlicher Zucker unnötig, sodass auch figurbewusste Mädels den Drink in vollen Zügen geniessen können.


Bei einem Freundinnen-Abend muss es nicht immer Alkohol sein! Smoothies bieten dir eine gesunde und abwechslungsreiche Alternative. (Bild: zjuzjaka – shutterstock.com)


Damit der Smoothie frisch zubereitet werden kann, sollte ein leistungsstarker Mixer zur Verfügung stehen. Wer diesen nicht selbst im Haushalt hat, der sollte sich frühzeitig darum kümmern, dass er ein solches Gerät von Freunden oder der Familie leihen kann.

Mit einem gesunden Smoothie sind alle Mädels auf der sicheren Seite. Auf diese Weise können unangenehme Situation aufgrund eines hohen Alkoholpegels effektiv vermieden werden. Das bekommt nicht nur der Gesundheit, sondern auch der Freundschaft.

Thema Mode: Immer spannend

Eine kleine Modenschau unter echten Freunden veranstalten? Das klingt nach einer tollen Idee für einen gelungenen Mädelsabend. Damit eine möglichst grosse Auswahl besteht, sollten alle Mädels so viele Klamotten mitbringen, wie sie nur tragen können. Es ist außerdem zu empfehlen, dass auch solche Kleidung mitgebracht wird, die nicht mehr so gut passt oder schlicht nicht mehr gefällt. Vielleicht findet die eine oder andere Freundin Gefallen an dem Teil, sodass die Klamotten unkompliziert verschenkt oder getauscht werden können.

Damit das Zimmer in einen Catwalk verwandelt werden kann, sollte vorher etwas Platz geschaffen werden. Auch das richtige Licht sorgt dafür, dass Zuschauer und Freizeit-Modells die Outfits gut sehen können. Ebenfalls unverzichtbar: Gute Musik, damit die Mädels beim Gehen auf dem improvisierten Catwalk in die richtige Stimmung kommen.

Wer nur ein kleines Zimmer besitzt, der sollte so viele Vorbereitungen wie möglich treffen, um alles schnell umräumen zu können. Wird hingegen eine eigene Wohnung bewohnt, kann gerne schon vorab ein Zimmer für die Modenschau unter Freunden hergerichtet werden. Das spart Zeit und sorgt dafür, dass am Mädelsabend alles glatt läuft. Nervige Umräumaktion kosten zu viel Zeit und kommen nicht gut an.

 

Titelbild: Olena Yakobchuk – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Frauensache: So wird der Abend mit den Mädels grossartig!

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.