WEGA in Weinfelden TG: Kantonspolizei Thurgau zieht Bilanz

30.09.2019 |  Von  |  Messen, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
WEGA in Weinfelden TG: Kantonspolizei Thurgau zieht Bilanz
Jetzt bewerten!

Die Kantonspolizei Thurgau war während der ganzen Messedauer auf dem Gelände präsent. Während des Tages war die Stimmung jeweils sehr friedlich.

Die Patrouillen konnten unter anderem mithelfen, mehrere Kinder und Eltern, die sich in der Menschenmenge verloren hatten, wieder zusammenzubringen.

Am Abend und während der Nacht mussten die Einsatzkräfte mehrmals wegen Schlägereien und Auseinandersetzungen eingreifen. 13 Männer wurden aufgrund ihres Verhaltens vom Messegelände polizeilich weggewiesen.

Zwei Männer mussten in der Nacht zum Sonntag wegen Missachtung der Wegweisung respektive Beteiligung an einer Schlägerei inhaftiert werden. Dasselbe gilt für einen Mann, der in der Nacht zum Samstag einer Polizistin mit einem Feuerzeug die Haare angezündet hatte.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Titelbild: sevenMaps7 – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

WEGA in Weinfelden TG: Kantonspolizei Thurgau zieht Bilanz

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.