Kanton St. Gallen: Halloweennacht – Kantonspolizei zieht positive Bilanz

01.11.2019 |  Von  |  News, Outdoor
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Kanton St. Gallen: Halloweennacht – Kantonspolizei zieht positive Bilanz
Jetzt bewerten!

Am Donnerstagabend (31.10.2019) ist im Kanton St.Gallen von vielen, hauptsächlich jugendlichen Personen Halloween gefeiert worden.

Bis zum jetzigen Zeitpunkt wurden der Kantonspolizei St.Gallen ganz wenige Sachbeschädigungen gemeldet. Strafanzeigen sind keine eingegangen.

Die Kantonspolizei St.Gallen zeigte eine starke Präsenz und kontrollierte viele Jugendliche. In ermahnenden Gesprächen wurden diese auf ihr Handeln aufmerksam gemacht. Vielerorts wurden auch Kinder in Begleitung von Erwachsenen festgestellt. Entgegen früheren Jahren sind bis jetzt keine Strafanzeigen eingereicht worden. Erfahrungsgemäss werden Sachbeschädigungen oftmals erst am Tag festgestellt. Daher ist es nicht auszuschliessen, dass sich Geschädigte bei der Kantonspolizei St.Gallen noch melden werden.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Titelbild: Symbolbild © gnoparus – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Kanton St. Gallen: Halloweennacht – Kantonspolizei zieht positive Bilanz

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.