Mit 417’429 Eintritten im Jahr 2019 neuer Besucherrekord bei Maison Cailler

28.01.2020 |  Von  |  Familie, Indoor, News

Das Maison Cailler erzielt einen neuen Besucherrekord und steht zum zehnten Geburtstag vor einem Jahr mit mehr Schokoladegenuss denn je.

Seit seiner Eröffnung im Jahr 2010 wird das Maison Cailler immer beliebter.

Das Jahr 2019 machte da keine Ausnahme und führte gar zu einem neuen Besucherrekord. Auch 2020 wird der Besucherandrang im Maison Cailler gross sein, nicht zuletzt als Folge der Feierlichkeiten aus Anlass seines zehnjährigen Bestehens. Das Geburtstagskind wird seine Besucherinnen und Besucher mit zahlreichen Überraschungen rund um das Thema Schokolade überraschen und seiner Herkunftsregion, der Gruyère, Referenz erweisen.









Mit 417’429 Eintritten, die einem Plus von 4,6% gegenüber dem Vorjahr entsprechen, bestätigt das Maison Cailler einmal mehr seine Position unter den grössten Touristenattraktionen der Schweiz. „Dies Zahlen belegen einmal mehr den überwältigenden Erfolg des Maison Cailler“, sagt Fleur Helmig, die Direktorin des Maison Cailler. „Unsere Besucherinnen und Besucher kommen aus der ganzen Welt, um in einer authentischen Umgebung alle Geheimnisse eines Produkts zu ergründen, das typisch ist für die Schweiz und ihre Tradition.“

Ein erfolgreiches Jahr 2019 mit zahlreichen Innovationen

Das Jahr 2019 war einerseits geprägt durch feierliche Anlässe wie das Festival „Film & Schokolade“, den Tag der Offenen Tür und die Nacht der Museen, andererseits aber auch durch eine Reihe von Innovationen, die aus Anlass des grossartigen 200-jährigen Jubiläums von Cailler eingeführt wurden: Schauraum zur Technologie des Schokoladegiessens, Ausstellung historischer Exponate wie einer Kakaoröstmaschine und einer Conchiermaschine, Ausstellung zu 200 Jahren Verpackungsgeschichte, Escape Game, neue Atelierformate und neues Online-Ticketsystem. Dass sich das Maison Cailler immer wieder neu erfindet, ist einer der Gründe für seinen Erfolg.

Mehr Schweizer Besucher im Jahr 2019

Die Aktivitäten zum 200-Jahr-Jubiläum der Marke Cailler, die zahlreichen Innovationen, die zu einem neuen Besuchererlebnis beitragen, eine gezielte Kommunikation – all das hat dazu geführt, dass die Zahl der Schweizer Besucherinnen und Besucher, die ins Maison Cailler strömten, letztes Jahr stark anstieg. Zugenommen haben auch die Eintritte mit der Herkunft Deutschland, Italien und Frankreich sowie die Ankünfte aus dem Mittleren Osten und aus Indien.

Ein zehnter Geburtstag, der der Gruyère Referenz erweist

Aus Anlass seines zehnjährigen Bestehens blickt das Maison Cailler auf ein Jubiläumsjahr, das extrem viel Genuss verspricht. Verteilt auf das ganze Jahr, stehen mehrere Höhepunkte auf dem Programm. Die Feierlichkeiten beginnen zum Start der neuen Schokoladesaison am 14. und 15. März mit der „Schokoladensuche in der Gruyère“, an welcher das Maison Cailler zum zweiten Mal teilnimmt. Der Anlass verspricht, die Geschmacksknospen aller Schokoladeliebhaber zu wecken. Im weiteren Verlauf des Jahres sind weitere Anlässe zu Ehren der Region Gruyère geplant, dem einzigartigen Schmuckstück, in dem die Marke Cailler seit 1898 ihre Schokolade produziert.

 

Quelle: Nestlé Schweiz
Bilderquelle: Nestlé Schweiz

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Mit 417’429 Eintritten im Jahr 2019 neuer Besucherrekord bei Maison Cailler

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.