Appenzell AI: Erfolgreicher Hasler beim europäischen Velowettkampf

Das Team Schweiz belegte den tollen 6. Schlussrang. Der European Traffic Education Contest (ETEC) zielt darauf ab, die Verkehrserziehung in jedem Land Europas zu intensivieren und so dazu beizutragen, das Risiko zu verringern, dass Kinder in Unfälle mit ihren Fahrrädern verwickelt werden. Der Wettbewerb sollte Automobil- und Touring-Clubs ermutigen, ihre eigenen Verkehrserziehungsaktivitäten in ihren jeweiligen Ländern zu verbessern oder zu entwickeln.

Durch diese Veranstaltung sollen Medien und Behörden auf die Bedeutung dieser Aufgabe aufmerksam gemacht werden.


Es war für alle Teilnehmer, trotz des regnerischen Wetters, ein unvergessliches und erfolgreiches Erlebnis.

Kinder mit den Jahrgängen 2010/2011/2012 erhielten die Möglichkeit die Schweiz am ETEC 2022 in Kroatien zu vertreten. Die Selektion fand im Rahmen der Kids Bike Challenge by TCS, in Zusammenarbeit mit der Polizei statt. Rund 100 Kinder stellten am 08. Juni 2022 ihr Können in St. Gallen unter Beweis. Die vier Gewinner, Maic (AI), Bennet (ZH), Lucienne (ZH) und Sofia (AG), durften die Schweiz am europäischen Wettbewerb, welcher letztes Wochenende in Zadar (Kroatien) erfolgte, vertreten.

„Es war ein tolles Gefühl, für die Schweiz an einem europäischen Wettbewerb starten zu dürfen. Die Hinreise mit dem Flugzeug war für mich allerdings der Höhepunkt, da ich vorher noch nie geflogen bin.„ Maic Gmünder, Haslen 19 Teams aus 18 Nationen traten gegeneinander an. Der Wettbewerb bestand aus Theorieaufgaben, Gruppenarbeiten, Veloparcours und einem Videogame mit VR- Brille. Die Kinder wurden durch ihre Verkehrsinstruktoren/innen und Vertreter des TCS auf den Wettbewerb vorbereitet, nach Zadar begleitet und während des ganzen Aufenthaltes betreut. Von der Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden begleitete Polizistin Silvia Fischbacher den innerrhoder Wettkämpfer aus Haslen. Nebst dem anspruchsvollen Wettbewerb, den tollen Begegnungen mit Kindern aus anderen Ländern und der lässigen Kinderdisco mit Spiel und Spass, gab es auch noch ein wenig Zeit, sich am Strand zu vergnügen und den berühmt berüchtigten Sonnenuntergang in Zadar zu geniessen.

Es war für alle Teilnehmer, trotz des regnerischen Wetters, ein unvergessliches und erfolgreiches Erlebnis.

 

Quelle: Kanton Appenzell Innerrhoden
Bildquelle: Kanton Appenzell Innerrhoden

author-profile-picture-150x150

Mehr zu belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

website-24x24

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: Appenzell AI: Erfolgreicher Hasler beim europäischen Velowettkampf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-14').gslider({groupid:14,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});