Swiss Freeski Tour und Audi Snowboard Series auf Glacier 3000 erfolgreich gestartet

Auf dem Glacier 3000 wurde die Saison der nationalen Freestyle Touren eröffnet. Im Snowboarden konnte die Schweizer Delegation den anderen europäischen Athletinnen und Athleten nichts entgegensetzen.

Im Skifahren überragte Adrien Vaudaux aus Vésenaz (GE) mit einem denkwürdigen Run, der mit 93 Punkten bewertet wurde. Die Wettkämpfe enden am 3. Dezember mit der Tour Freestyle Romand.

Audi Snowboard Series 28. November 2022



Die Freestyle-Events haben mit den Audi Snowboard Series begonnen. Bei den Männern traten 35 Wettkämpfer, aus fünf verschiedenen Nationalitäten, auf dem Slopestyle von Glacier 3000 gegeneinander an. Die spanische Delegation schlug mit Lukas Rodriguez und Aritz Lopez Sousa zu, die den ersten und dritten Platz belegten. Der Deutsche Niklas Huber schaffte es auf den zweiten Platz des Podiums. Der beste Schweizer, Nicolas Schütz aus Lachen (SZ), sprang auf den Platz 6. Vor ihm platzieren sich zwei Engländer.

Bei den Frauen wurde der Wettbewerb von der Isländerin Vildis Edwinsdottir dominiert, die sich gegen die beiden Italienerinnen Fanny Piantanida Chiesa und Marilu Poluzzi durchsetzte.

Direkt dahinter platzierte sich Andrina Salis aus Moosseedorf (CH) auf dem vierten Platz.

In der U15 Kategorie setzte sich bei den Männern mit Unai Lopez Sousa ein weiterer Spanier durch. Als einziger Schweizer in allen Kategorien sprang Reef Matt Hasler aus Bollingen (SG), als Dritter auf das Podium. Bei den Frauen gewann Lisa Francesia-Boirai den Wettbewerb.

Swiss Freeski Tour 30. November 2022



52 Freeskier aus 7 verschiedenen Nationen standen beim Saisonauftakt der Swiss Freeski Tour am Start. Der Wettbewerb wurde von Adrien Vaudaux aus Vésenaz (GE) dominiert, der mit einem starken zweiten Run, der mit 93 Punkten bewertet wurde, auf die oberste Stufe des Podiums kletterte. Lars Rutchi vom Skiclub Grindelwald belegte den dritten Platz direkt hinter dem Italiener Niklas Oberrauch.

Bei den Frauen war die italienische Delegation stark und belegte die ersten drei Plätze vor der Schweizerin Anna Sklenarova.

Auf Seiten der unter 15-Jährigen (U15) gab es mit Tim Egger aus Lauterbrunnen (BE), Noel Jesacher aus Zinal (VS) und Isaiah Schlitter aus Lauerz (SZ) einen Schweizer Dreifachsieg.

Tour Freestyle Romand 3. Dezember 2022.

Die jungen Freestylerinnen und Freestyler können sich am Samstag, 3. Dezember, auf den M- und L-Lines im Snowpark des Glacier 3000 messen. Dieser Wettkampf ist mit 113 angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmern sehr gut besetzt.

 

Quelle: Glacier 3000
Bilder: © Dominic Steinmann

author-profile-picture-150x150

Mehr zu belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

website-24x24

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: Swiss Freeski Tour und Audi Snowboard Series auf Glacier 3000 erfolgreich gestartet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-14').gslider({groupid:14,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});