Durch Kampfsport fit und selbstbewusst

Kampfsportarten können zur Fitness beitragen und die körperliche und geistige Gesundheit schützen. Selbstverteidigung hilft nicht nur Frauen, Angreifer abzuwehren, Fremde, die einem zu Nahe kommen, zu vertreiben oder einen Dieb dingfest zu machen. Durch das Training, das auf den Ernstfall vorbereiten soll, wird auch das Selbstbewusstsein gestärkt sowie Körper und Geist fit gemacht und gehalten. Diese Selbstverteidigungskurse, die von Kampfsportschulen und Vereinen angeboten werden, haben auch präventiven Charakter. Sie tragen dazu bei, aufmerksam und selbstbewusst durch das Leben zu gehen. Der Körper wird gestärkt und beweglicher gemacht und die Statur wird aufrechter. Studien haben gezeigt, dass sich selbstbewusst gebende Frauen weniger häufig belästigt werden als solche, die klein und gebückt durch das Leben gehen, mit einer Körpersprache, die Angst signalisiert.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-14').gslider({groupid:14,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});