Vormerken: Am 12. August in die Sterne gucken!

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Seit mittlerweile über 2000 Jahren gibt es jedes Jahr ein atemberaubendes Naturschauspiel im nächtlichen Himmel zu bestaunen: Die Perseiden, auch Tränen des Laurentius genannt. Dieser Meteorstrom tritt immer in der ersten Augusthälfte auf und erreicht seinen Höhepunkt in der Nacht vom 12. auf den 13. August. Wer also eine lange Liste an Wünschen hat, sollte sich diese Nacht vormerken – und daraus ein kleines Event mit der Familie oder den Liebsten machen! Auflösungsprodukte eines Kometen Wie kommt es zu diesem Naturphänomen, bei dem die Zahl der Sternschnuppen das normale Mass um ein Vielfaches übersteigt? Streng genommen sind die Sternschnuppen die "Abfallprodukte" eines Kometen. Einmal im Jahr kreuzt die Erde in ihrer Umlaufbahn die Staubspur, die der Komet hinterlassen hat. Und wenn diese Staubpartikel auf unsere Atmosphäre treffen, fangen sie an zu leuchten – und wir sehen dies dann als die viel gerühmten Sternschnuppen.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-14').gslider({groupid:14,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});