Eine Einweihungsparty als Dankeschön

29.12.2014 |  Von  |  Indoor, Privat, Sommer, Winter  | 
Eine Einweihungsparty als Dankeschön
Jetzt bewerten!

Nach getaner Arbeit darf guten Gewissen kräftig gefeiert werden. Wenn Sie Ihren Umzug und alle damit gemeisterten Hürden samt Stress überstanden haben, bietet es sich an, mit Ihren Freunden und Helfern die erfolgreiche Teamarbeit zu feiern. Mit diesen Tricks wird Ihre kleine Einweihungsparty ein gelungener Ausklang für einen arbeitsreichen Tag.

Die Anzahl der Helfer ist ja oft schon am Tag vor dem Umzug bekannt. Nutzen Sie diesen Tag, um bei einem kleinen Einkauf bereits die passende Menge an Getränken sowie Grillgut oder andere Leckereien zu kaufen. Am besten Sie kalkulieren zusätzlich zwei bis vier weitere Personen ein. Denn wer weiss, vielleicht mischen sich ja auch schon neue Nachbarn unter die Helfer?

Weiterlesen

Menschen, Museen, Musik – New Yorks Stadtteil Brooklyn begeistert

22.12.2014 |  Von  |  Allgemein, Sommer, Winter  | 
Menschen, Museen, Musik – New Yorks Stadtteil Brooklyn begeistert
Jetzt bewerten!

Hört man New York, denkt man gleich an die gigantische Kulisse Manhattans. Aber der Stadtteil Brooklyn hat auch einiges zu bieten. Der ehemaligen Bezirk Williamsburg, Wohnsitz der ärmeren Bevölkerung, mauserte sich zum angesagten Treffpunkt und Lebensraum. Auch der Vergnügungspark auf Coney Island lockt mit vielen Attraktionen. Planen Sie bei Ihrer Reise unbedingt einen Abstecher nach Brooklyn mit ein.

Bis zum Jahr 1898 war der von Holländer gegründete Bezirk Breuckelen eigenständig und wurde dann eingemeindet. Seine Individualität konnte Brooklyn bis heute erhalten und beeindruckt mit seinen Sehenswürdigkeiten und einer ungewöhnlichen ethnischen Vielfalt. Die Brooklyn Bridge ragt wie ein Wahrzeichen über den East River.

Weiterlesen

Wandern im Winter – Ruhe, Schönheit, Natur

01.12.2014 |  Von  |  Winter  | 
Wandern im Winter – Ruhe, Schönheit, Natur
5 (100%)
2 Bewertung(en)

Auch im Winter müssen Wanderfreunde nicht auf ihr Vergnügen verzichten. Kilometerlange Winterwanderwege in der Schweiz sind gut gepfadet und besonders bei Schnee sehr reizvoll. Kleiden Sie sich den Verhältnissen entsprechend mit festen Wanderschuhe, vielleicht sogar Schuhkrallen und Stöcken.

Für die kleine Pause zwischendurch nehmen Sie eine Thermoskanne heissen Tee im Rucksack mit. Jetzt brauchen Sie nur noch eine wunderbar verschneite Gegend, die in der Schweiz ja nicht schwer zu finden ist. Fahren Sie einfach in die Berge, wenn im flachen Land kein Schnee liegt.

Weiterlesen

Schneeschuhlaufen neu im Trend

01.12.2014 |  Von  |  Winter  | 
Schneeschuhlaufen neu im Trend
5 (100%)
2 Bewertung(en)

Der erste Schnee ist gefallen, die Skigebiete eröffnen die Wintersaison, die Wintersportler holen ihre Sportsachen aus der Sommerruhe. Oberhalb der Nebelgrenze herrscht herrliches Wetter und viele können es kaum abwarten, endlich zum Wintersport zu fahren. Skiläufer und Snowboarder teilen sich seit einigen Jahren die Berge auch mit Schneeschuh-Fans.

Der Eindruck, dass es sich beim Schneeschuhlaufen um eine neue Sportart handelt, ist falsch. Das beliebte Sportgerät war vor einigen tausend Jahren ein normales Fortbewegungsmittel, Einwanderer aus Zentralasien brachten die Schuhe mit nach Alaska. Beim Jagen leisteten sie Indianern, Eskimos und Trappern gute Dienste. Eschenholz wurde über Dampf zu der typischen Rundung gebogen und mit Sehnen, Därmen und Tierfellen bespannt.

Weiterlesen

Heiss genossen an kalten Tagen – Maroni

28.11.2014 |  Von  |  Winter  | 
Heiss genossen an kalten Tagen – Maroni
3.5 (70%)
2 Bewertung(en)

Seit der Kindheit verbinden wir Gerüche, Geschmäcker und Traditionen mit den verschiedenen Jahreszeiten. Wenn der Herbst beginnt, halten unsere Nasen Ausschau nach dem ersten köstlich duftenden Maroni-Stand. In den Aufzeichnungen von Homer und Hippokrates, bei den alten Griechen und Römern – überall findet man Hinweise auf die leckeren Esskastanien.

In der Antike galten die Maronen als Delikatesse. Später, im Mittelalter, ernährten sie die eher armen Menschen in den Bergregionen. An Orten, wo Getreide und Gemüse schlecht angebaut werden konnte, ergänzten sie die kärglichen Mahlzeiten der Bevölkerung. Jetzt sind die kleinen braunen Kastanien vor allem im Herbst und Winter eine willkommene Leckerei, entweder am Maroni-Stand gekauft oder im Backofen geröstet.

Weiterlesen

Süsser die Glocken nie klingen …

24.11.2014 |  Von  |  Winter  | 
Süsser die Glocken nie klingen …
Jetzt bewerten!

Bald ist es wieder soweit. Weihnachten naht unaufhaltsam und es wird Zeit, sich um die Geschenke für die kleinen und grossen Lieben sowie um eine angemessene Ausgestaltung der Wohnräume zu kümmern, damit sich die Familie in eine vorweihnachtliche Stimmung versetzen kann. Und das sollte bald geschehen, um nicht in vorweihnachtlichen Stress zu geraten.

Denn immer kurz vor Weihnachten fragen wir uns: Was für ein Weihnachtsbaum soll es dieses Jahr werden? Ein Baum aus echtem Holz mit echten Nadeln oder doch lieber ein Plastikbaum, den man auch noch Jahre später verwenden kann und der seine Nadeln nicht auf dem Teppich verstreut?

Weiterlesen

Wo wohnen die Weihnachtsmänner der Schweizer?

20.11.2014 |  Von  |  Winter  | 
Wo wohnen die Weihnachtsmänner der Schweizer?
3.7 (73.33%)
3 Bewertung(en)

Wenn Sie bereits Guetzli backen und Kerzen giessen, dann wird es höchste Zeit, den Wunschzettel für Weihnachten von den Kindern schreiben oder malen zu lassen. In der Schweiz bringt traditionell das Christchindli am 24. Dezember die Geschenke. Samichlaus verteilt am 6. Dezember Äpfel und Nüsse.

Weltweit sorgen Weihnachtspostämter dafür, dass Heiligabend für die Kinder mit einem ganz besonderen Brief gekrönt wird: Denn der „Weihnachtsmann“ persönlich hat geschrieben. Diese wunderschöne Arbeit wird meistens von ehrenamtlichen Mitarbeitern übernommen und kann ziemlich anstrengend werden – vor allem wenn die Weihnachtspostler zum Endspurt ansetzen müssen.

Weiterlesen

Hotel aus Eis und Schnee – ein eisiges Übernachtungsvergnügen

18.11.2014 |  Von  |  Winter  | 
Hotel aus Eis und Schnee – ein eisiges Übernachtungsvergnügen
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Wenn man an den Urlaub denkt, dann stellt man sich meist einen warmen Ort vor, ein Hotel mit viel Komfort und der Möglichkeit zu entspannen. Ein neuer Trend scheint dem zu widersprechen, denn für diese Hotels sind tatsächlich Temperaturen um den Gefrierpunkt unerlässlich. Doch man muss nun nicht fürchten, in einem dieser Hotels zu erfrieren – im Gegenteil, in einem Iglu ist die Übernachtung ein unschlagbares Erlebnis. 

Wenn draussen der Wind um die Ecke pfeift und es so richtig knackig kalt ist, können sich die Gäste des Igluhotels wohlfühlen, denn die Wände aus Eis und Schnee sind ein prima Schutz. Immer häufiger werden solche Unterkünfte in Europa angeboten und sie liegen beileibe nicht nur in den nördlichen Breiten.

Weiterlesen

Wintercocktail-Zauber: Diese Drinks heizen Ihnen ein!

03.11.2014 |  Von  |  Winter  | 
Wintercocktail-Zauber: Diese Drinks heizen Ihnen ein!
Jetzt bewerten!

Rund um den November und Dezember steht wieder die Zeit der zahlreichen Parties an. Ob die Weihnachtsfeier im Betrieb oder die Silvesterfeier mit den Freunden – mit den richtigen Cocktails steigt die Stimmung und auch das Wohlbefinden.

Wir stellen Ihnen die drei angesagtesten Cocktails aus diesem Winter vor – und verraten auch gleich, wie Sie sie kinderleicht für Ihren Event nachmachen können! Cheers!

Weiterlesen

Spass an Sport auch im Winter– nicht nur im Sommer kann man sich fit halten

28.10.2014 |  Von  |  Winter  | 
Spass an Sport auch im Winter– nicht nur im Sommer kann man sich fit halten
Jetzt bewerten!

Bewegung wird heutzutage immer wichtiger. Deshalb nimmt die Zahl der Menschen, die bewusst mindestens einmal die Woche Sport treiben, immer mehr zu. Viele beschränken sich dabei jedoch auf den Sommer. Im Winter dagegen kommt die körperliche Betätigung häufig zu kurz, und die Fitness nimmt wieder ab.   

Wenn man nachhaltig etwas für seine Gesundheit und Beweglichkeit tun will, kommt es darauf an, regelmässig sportlich aktiv zu werden und dabei die gewählte Intensität beizubehalten. Gerade im Winter ist es deshalb besonders wichtig, etwas für die Fitness zu tun und dabei „am Ball zu bleiben“. Wenn man sich dann im Frühling wieder verstärkt draussen aufhält, ist der Wiedereinstieg in die Lieblingssportart um einiges leichter, als wenn man im Winter gar nicht trainiert hat.

Weiterlesen