07 Dezember 2016

Opera Box präsentiert „Il Signor Bruschino“

Das Zürcher Kammerorchester präsentiert vom Mittwoch, 28. Dezember 2016 bis Sonntag, 15. Januar 2017 im ZKO-Haus im Zürcher Seefeld eine Parabel über die Irrungen und Wirrungen der Liebe. Mit einem Ensemble bekannter Solisten spielt das Kammerorchester Gioacchino Rossinis „Il Signor Bruschino“. Die Opera Box ist längst eine Tradition des Zürcher Kammerorchesters. Sie ist „Musiktheater zum Anfassen“, wo das Publikum um die Sänger und das Orchester herumsitzt und das Geschehen aus unmittelbarer Nähe erlebt. An sieben Terminen zwischen Mittwoch, 28. Dezember und Sonntag, 15. Januar präsentiert das Zürcher Kammerorchester mit einem Ensemble bekannter Solisten Gioacchino Rossinis „Il Signor Bruschino“.

Weiterlesen

Judo-Weltmeisterschaften des internationalen Militärsportverbands in Uster

Die Judo-Weltmeisterschaften des internationalen Militärsportverbands CISM in Uster/ZH sind der grösste Judo-Anlass, den die Schweiz bisher erlebt hat: Hier messen sich mehrere hundert Athletinnen und Athleten aus 30 Nationen. Um die begehrten WM-Medaillen werden auch Olympia-Teilnehmer von Rio mitkämpfen. Die Wettkämpfe finden vom Freitag, 9. bis Sonntag, 11. Dezember 2016 in der Sportanlage Buchholz in Uster statt. Warum eine Militär-WM? Da in vielen Ländern die Spitzensportförderung über die Armee läuft, sind zahlreiche Weltklasse-Judoka in ihren Ländern pro forma Militärangehörige. Die Judo-WM in Uster ist darum nicht primär ein Anlass von Soldaten, sondern ein hochklassiges Turnier mit mehreren Olympia-Teilnehmern von 2016.

Weiterlesen

Das 24. Verbier Festival wirft seine Schatten voraus

Das 24. Verbier Festival findet vom 21. Juli bis 6. August 2017 statt. Der Vorverkauf für dieses Ereignis, bei dem sich die grössten internationalen Solisten und die vielversprechendsten jungen Musiker ihrer Generation ein Stelldichein geben, beginnt am 14. Dezember. Hier schon mal einige Highlights. Charles Dutoit leitet zur Eröffnung die Konzertversion von Salome; anschliessend lässt Esa-Pekka Salonen mit Elektra ein weiteres Werk von Strauss spielen.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-14').gslider({groupid:14,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});