Tipps & Tricks für die Festival-Vorbereitung

26.06.2020 |  Von  |  Festivals, News

Festivals, Events und Partys – sie alle häufen sich, vor allem sobald die Temperaturen ansteigen.

Um solch eine Veranstaltung in vollen Zügen geniessen zu können, müssen jedoch bereits vorab einige Vorkehrungen getroffen werden:

Festival-Essential: Eine Packliste

Das A und O einer Reise, egal ob Festival oder Urlaub, ist das korrekte und vollständige Einpacken der benötigten Utensilien. Um nichts zu vergessen eignet sich das Führen einer Checkliste, welche alle wichtigen Eckpunkte beinhält:

  • Tickets (inklusive Lichtbildausweis)
  • Kleidung
  • Verpflegung (Selbstversorger, Bistros, …)
  • Unterkunft (Zelt, Pension, …)
  • An- und Abreise (Fahrtdauer, mögliche benötigte Bus- oder Zugtickets), …

Die Planung der Outfits

Schrill, ausgefallen, aber vor allem bequem und praktisch – diese Anforderungen haben viele Festivalbesucher*innen an ihre Kleidung und ihr Styling. Inspiration findet man häufig auf Social Media oder in Online-Shops. Doch welche Kleidungsstücke dürfen auf keinen Fall auf einem Festival fehlen?

Wichtig ist die Funktionalität. Der Grossteil der Festivals findet bei warmen Temperaturen statt, demnach sollte man auf luftige Klamotten wie Shorts, Röcke oder Kleider zählen. Ausserdem eignen sich lockere Shirts und bequeme Schuhe, um den ganzen Tag lang auf den Beinen sein zu können. Die derzeitigen Festivaltrends gehen in Richtung „Boho“: Lässige Kleider, lange Cardigans und Hüte werden gerne von den Besucherinnen getragen. Hinzu kommt das passende Styling, welches meist aus einem Messy-Bun oder locker getragenen Haaren sowie aufwändigem, ausgefallenen Make-up besteht. Viele Veranstalter bieten bereits eigene Visagisten und Stylisten an, um den Festivalaufenthalt zu verschönern.

Für die männlichen Besucher empfehlen sich ebenso lockere und luftige Klamotten wie zum Beispiel Leinenshorts sowie leichte Polos oder offene Hemden sowie Hüte und Kappen.

Sollte sich das Wetter nicht von seiner Sonnenseite zeigen, ist es sinnvoll, für Gummistiefel und Regenjacke gesorgt zu haben. Ebenso haben sich simple, wasserabweisende Ponchos mit Kapuze bewährt, welche oftmals auch am Veranstaltungsgelände selbst zu erwerben sind.


Passendes Outfit für das Festival (Bild: studioloco - shutterstock.com)

Passendes Outfit für das Festival (Bild: studioloco – shutterstock.com)


Die Vorbereitung auf das Festival-Programm

Vor der Anreise sollte man sich über das Programm informiert haben, um am Veranstaltungsgelände nicht planlos herumzuirren. Am besten aktiviert man hierzu E-Mail-Benachrichtigungen des Veranstalters oder besucht dessen Homepage, auf der man meist mit nur wenigen Klicks den gesamten Festivalablauf abchecken kann.
Hilfreich sind ausserdem ausgedruckte Umgebungspläne oder Broschüren, die eine Übersicht des Geländes beinhalten, um stets den Überblick und die Orientierung zu bewahren.

Die richtige Wahl des Zeltplatzes

Üblicherweise nächtigen Festivalbesucher*innen in Zelten oder Bungalows, welche ebenso an Vorbereitung bedürfen: Wo stellt man sein Zelt auf? Worauf ist zu achten?
Wichtig ist, einen zentralen Zeltplatz mit Stromzufuhr sowie in WC- und Duschnähe zu finden – verschiedene Angebote und Pakete können meist direkt beim Veranstalter verglichen und gebucht werden. Ein besonderes Augenmerk ist hierbei bereits auf den genauen Standort des Platzes zu legen, um am Festival selbst sowohl ausreichend Raum, als auch Strom- und Wasseranschlüsse zu haben.

Das Festival-Credo

Wer auf einem Festival Spass haben und den Alltag für kurze Zeit vergessen möchte, sollte sich also vorab um einige Punkte kümmern. Zusammengefasst ist auf Folgendes zu achten:

  • Ticketkauf
  • Unterkunft
  • An- und Abreise
  • Outfits
  • Wetter
  • Umgebungsplan
  • Programmliste

Wer all diese Punkte in die Festivalvorbereitung mit einbezieht, kann sich definitiv auf eine gelungene Zeit freuen!

 

Titelbild: Jacob Lund – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Tipps & Tricks für die Festival-Vorbereitung

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.