Kanton Bern: Verkehrsbehinderungen wegen Veloanlass „L’Étape Switzerland“

12.09.2019 |  Von  |  News, Outdoor, Sport  | 

Am Samstag, 14. September 2019, führt die Route des Veloanlasses „L’Étape Switzerland“ von Bern nach Interlaken. Entlang der Strecke muss in den betroffenen Gemeinden mit Verkehrsbehinderungen, Einschränkungen und Wartezeiten gerechnet werden.

Am Samstag, 14. September 2019, findet der Veloanlass „L’Étape Switzerland“ statt. Die Route des Anlasses führt von Bern nach Interlaken. Der Start an der Winkelriedstrasse in Bern wurde durch den Veranstalter auf 0730 Uhr angesetzt. Die letzte Teilnehmerin oder der letzte Teilnehmer wird gegen 1600 Uhr im Ziel am Höheweg in Interlaken erwartet.

Weiterlesen

Stadt Zürich ZH: Leichtathletik-Meeting „Weltklasse Zürich“ im Stadion Letzigrund

22.08.2019 |  Von  |  News, Outdoor, Sport  | 

Verkehrsmeldung der Stadtpolizei Zürich zum Leichtathletik-Meeting „Weltklasse Zürich“, vom Donnerstag, 29. August 2019, 17.00 – 22.30 Uhr, im Stadion Letzigrund.

Für das Meeting „Weltklasse Zürich“ werden ca. 25‘000 Personen aus der Schweiz und dem benachbarten Ausland erwartet. Erfahrungsgemäss führt dies im Umfeld des Stadions Letzigrund zu einem starken Verkehrsaufkommen.

Weiterlesen

Kanton Bern: Verkehrseinschränkungen rund um Berner Velofestival

16.08.2019 |  Von  |  Familie, News, Outdoor  | 

Am Sonntag findet zwischen Bern und Münsingen auch in diesem Jahr das Berner Velofestival statt.

Entlang des Rundkurses kommt zu Verkehrseinschränkungen für den motorisierten Verkehr. In den Gemeinden Bern, Muri, Allmendingen, Worb, Rubigen, Münsingen, Belp, Kehrsatz und Köniz ist mit Verkehrsbehinderungen und Strassensperrungen zu rechnen.

Weiterlesen

Liechtenstein: Staatsfeiertag 2019 verlief mehrheitlich ruhig

16.08.2019 |  Von  |  News, Outdoor  | 

Das Fazit der Landespolizei für den Staatsfeiertag 2019 fällt grösstenteils positiv aus. Insgesamt besuchten rund 25‘000 Personen die Jubiläums-Feierlichkeiten.

Beim Staatsakt auf der Schlosswiese und beim anschliessenden Apéro waren gegen 3‘500 Besucher anwesend. Die Besucher und Besucherinnen hielten sich an die Anweisungen der Polizei und privaten Sicherheitskräfte, so dass keinerlei Interventionen notwendig waren. Einzig die Sanität verzeichnete 20 Einsätze, wobei eine Person ins Spital gebracht werden musste.

Weiterlesen