Wenn aus der Arbeit ein Event wird

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Arbeit macht nicht unbedingt immer Spass. Vor allem dann nicht, wenn sie an jedem Tag in der gleichen Weise abläuft und kaum Momente für Aufregendes oder Spannendes bietet. Das haben Manager in den unterschiedlichsten Bereichen erkannt und überlegt, wie ein scheinbar stets gleichförmiger Arbeitsalltag motivierender werden kann. Im Ergebnis ist eine Form der Mitarbeitermotivation entstanden, die vor jeden Arbeitstag ein kleines Event setzt, das vor allem der Motivation der Arbeitnehmer dienen soll. In einer kleinen Ansprache wendet sich der Bereichsleiter oder der Schichtführer vor Beginn der Arbeit an die Mitarbeiter. Dabei werden die Leistungen einzelner Beschäftigter gewürdigt, ein gemeinsames Tagesziel festgelegt und die gesamte Mannschaft auf das Erreichen dieser Zielstellung eingeschworen. Auf diese Weise bekommt jeder Arbeitstag sein kleines Highlight, Ziele werden antizipiert und besondere Leistungen gewürdigt. So kann auch aus einem ganz normalen Arbeitstag ein kleines Event werden.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-14').gslider({groupid:14,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});