Google hilft bald auch bei der Eventplanung

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Ist das vielleicht die Zukunft der Eventplanung? Google hat derzeit Project Tango in der Pipeline. Dahinter verbirgt sich ein Tool für Smartphones, welches tatsächlich grossen Einfluss darauf nehmen könnte, wie Sie sich für die richtige Location für ein Event entscheiden. Wie das genau funktionieren soll, erfahren Sie im folgenden Artikel. Google und Eventplanung? Ja, das harmoniert tatsächlich. Schliesslich hat Google inzwischen in fast jedem Bereich seine Finger im Spiel: selbstfahrende Autos, Datenbrillen, Raumfahrt. Da darf die Eventplanung natürlich nicht fehlen. Im Februar hat man deswegen Project Tango angekündigt, welches vorher bereits von Motorola vorangetrieben wurde. Da Motorola von Google gekauft wurde, sitzt nun also der Suchmaschinenbetreiber am Hebel. Project Tango soll dabei helfen, "den menschlichen Sinn für Räumlichkeit und Bewegung zu unterstützen", wie es in der Marketingbeschreibung heisst.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-14').gslider({groupid:14,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});