25 Oktober 2016

Mit amerikanischem Know-how zum Filmstar oder Starregisseur

Deutschland wird als Markt für die amerikanische Unterhaltungsindustrie zunehmend interessanter. Das unterstreichen u. a. die ersten Schauspiel- und Regiekurse, die die New York Film Academy pünktlich zur Berlinale im Februar 2017 in Potsdam Babelsberg durchführt. Unterstützt wird sie dabei von dem Münchner Unternehmen Solutions Talents & Professionals unter Federführung von Prof. Stephan Gerhard. Im Februar 2017 kommt mit der New York Film Academy ein neuer, weltweit anerkannter Akteur der Filmbranche nach Deutschland. Nach zahlreichen Filmproduktionen in Babelsberg, spätestens aber seit der fünften Staffel von Homeland, ist der Standort Deutschland auch für Streamingdienste mit Eigenproduktionen interessant.

Weiterlesen

Metallharmonie Bern wird 125 Jahre alt

Die Feuerwehrmusik der Stadt Bern feiert am Samstagabend (29.10.2016) ihren 125-jährigen Geburtstag. Wie in der Ära ihres legendären Kapellmeistes Hans „Jonny“ Honegger erstrahlt die Metallharmonie (vormals „Arbeitervereinsmusik Felsenau“) in vollem Glanz. Am Samstag, 29. Oktober 2016, feiert die Metallharmonie ihr Jubiläum mit dem Geburtstagskonzert auf dem Gurten. Das Fest begleitet als Gastverein die Musikgesellschaft Brunnen, die ebenfalls das 125-Jährige feiert.

Weiterlesen

Tonhalle Zürich: Flötenvirtuose präsentiert vergessene Werke

Auf einen Fund der besonderen Art stiess der Flötist Maurice Steger im Archiv des Grafen von Harrach. Die längst vergessenen Flötenwerke des 18. Jahrhunderts präsentiert er zusammen mit dem Zürcher Kammerorchester am Samstag, dem 12. November, in der Tonhalle Zürich. Er war Diplomat, Vizekönig von Neapel und leidenschaftlicher Kunstsammler - der Graf von Harrach. In seinem Archiv entdeckte der Schweizer Flötist Maurice Steger wahre Perlen des 18. Jahrhunderts. Behutsam und geduldig rekonstruierte der Blockflötenvirtuose die alten Handschriften und setzte sie in Klang um.

Weiterlesen

Vier Trainerinnen und Trainer erhalten den „Swiss Olympic Coach Award“

Mit dem „Swiss Olympic Coach Award“, der am Abend des 24. Oktober 2016 zum fünften Mal verliehen wurde, wurden in Ittigen Claudia Loher (Nachwuchstrainerin Individualsportart), Nora Häuptle (Nachwuchstrainerin Team-/Mannschaftsspielsportart) und Beat Fäh (Trainer Behindertensport) ausgezeichnet. Den „Swiss Olympic Lifetime Coach Award“ erhielt Zoltan Jordanov für seine Verdienste im Schweizer Sport. Zoltan Jordanov heisst der neue Preisträger des „Swiss Olympic Lifetime Coach Award“. Swiss Olympic hat die Auszeichnung dem ungarisch-britischen Doppelbürger am Abend des 24. Oktober im Rahmen des fünften „Swiss Olympic Coach Award“ für sein Engagement zugunsten des Schweizer Sports verliehen. Jordanov beendet Ende 2016 nach zehn Jahren seine Tätigkeit beim Schweizerischen Turnverband. In dieser Zeit führte er zunächst Ariella Kaeslin und danach Giulia Steingruber an die Weltspitze.

Weiterlesen

3D-Kunstwerk zur Filmpremiere von „Doctor Strange“ in Zürich

Der lang ersehnte Marvel-Blockbuster „Doctor Strange“ feiert am 27. Oktober Premiere in Zürich. Im Einkaufs- und Freizeitzentrum Sihlcity sorgt ein riesiges 3D-Kunstwerk zum Filmstart für Staunen: Zürich meets Doctor Strange, mit einer ordentlichen Portion Magie. Nur noch wenige Tage bis uns die Abenteuer des nächsten Comic-Helden das Popcorn im Hals stecken bleiben lassen: Der 1963 erschaffene Doctor Strange gibt endlich sein Grossleinwand-Debüt. Gespielt wird Strange von Sherlock-Star Benedict Cumberbatch, auch Tilda Swinton und Rachel McAdams brillieren im neusten Streifen aus dem Hause Marvel.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-14').gslider({groupid:14,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});