Stiftung Theodora: Klinik-Clowns für kranke Kids

Ein Vater freut sich, dass sein vierjähriger Sohn trotz schwerer Krankheit endlich wieder lächeln konnte. Einem Pflegedienstleiter aus dem Tessin zufolge helfen die Artisten durch ihre emotionale Intelligenz nicht nur den kleinen Patienten, sondern "uns allen". Die Rede ist von den Klinik-Clowns der Stiftung Theodora, die seit 1993 in Schweizer Krankenhäuser kommen. Die Stiftung Theodora wurde 1993 in Lonay im Kanton Waadt gegründet. Die Brüder André und Jan Poulie wollten damit das Andenken ihrer Mutter Theodora ehren. Inzwischen ist die Stiftung nicht nur in der Schweiz, sondern international – in mehreren europäischen Ländern sowie der Türkei und China – tätig. Finanziert wird ihre Arbeit ausschliesslich durch private Sponsoren, die damit helfen, kranken Kindern wieder ein Lachen ins Gesicht zu zaubern.

Weiterlesen

Lachen Sie mal wieder! Mit Lachseminaren für positive Stimmung im Team sorgen

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Lachen ist gesund – den Ausspruch kennt jedes Kind. Bei einem Lachseminar hat das gesamte Team eine Menge Spass. Der Teamgeist wird gestärkt und die Leistungsbereitschaft des Einzelnen steigt, Stress wird abgebaut und das Team fühlt sich einfach gut. Also, lachen Sie mal wieder! Wer viel lacht, vermittelt eine positive Grundstimmung. Humorvolle Mitarbeiter, die gern lachen, zeigen sich in ihrem Job sehr viel kreativer und sind weniger stressanfällig. Jeder kennt das positive Gefühl nach einem Lachanfall. Das machen sich inzwischen auch zahlreiche Unternehmen zunutze und schicken ihre Angestellten regelmässig zum Lachtraining.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-14').gslider({groupid:14,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});