30 Juni 2016

Züri Fäscht 2016 – Schutz & Rettung steht bereit

Beim Züri Fäscht 2016 ist Schutz & Rettung wieder für die medizinische Sicherheit der zahlreichen Besucherinnen und Besucher bereit. Man hat sich auf einen Grosseinsatz eingerichtet. Dazu stehen zusätzlich zum normalen Dienstbetrieb mehr als 830 zusätzliche Einsatzkräfte, Fachspezialisten und Mitarbeiter für medizinische Versorgung zur Verfügung. Ihr Wirken im Hintergrund wird erneut zum Gelingen des Züri Fäschts beitragen.

Weiterlesen

Trike mieten und Spass haben

Gas zu geben und die freie Natur zu geniessen – für viele Schweizer gibt es keine schönere Freizeitbeschäftigung. Was als privates Vergnügen von PS-Freunden regelmässig genossen wird, lässt sich auch in private oder betriebliche Events einbinden. Ob als Hauptgewinn eines Preisausschreibens oder als Besonderheit für einen Tag der offenen Tür – mit einem gemieteten Trike können Sie sich und anderen eine riesige Freude bereiten. Verschiedene Dienstleister in der Schweiz haben sich auf die Vermietung dieses dreirädrigen Fahrzeugs spezialisiert und helfen dabei, Ihren Events noch eine zusätzlich dynamische Note zu verleihen.

Weiterlesen

Till Brönner live in Zürich

Er gilt als einer der angesagtesten deutschen Jazz-Musiker und ist ein künstlerisches Multitalent:  Trompeter, Sänger, Produzent und Fotograf. Als Musiker fasziniert Till Brönner sein Publikum auf der ganzen Welt mit seiner einzigartigen Ausstrahlung und unverkennbar coolem Sound. Im Herbst wird der Star-Trompeter wieder in der Schweiz zu sehen und zu hören sein. Am Dienstag, dem 1. November 2016 präsentiert Till Brönner sein neues Album „The Good Life“, das Anfang September herauskommen soll, im Kongresshaus Zürich.

Weiterlesen

Ein ungewöhnliches Hotel: Das Eco-Resort Whitepod im Wallis

Wissen Sie, was ein Pod ist? Wahrscheinlich denken Sie bei diesem Wort zuallererst an den iPod und fragen sich, warum hier Apples Markenzeichen fehlt. Um einen Mediaplayer geht es jedoch diesmal nicht: Hinter einem Pod verbergen sich innovative Hotelkonzepte. Die Idee dafür stammt ursprünglich aus den USA: Bei den ersten Pods ging es um günstige, aber auch schicke und trendige Übernachtungsmöglichkeiten in New York – wichtig in einer Stadt, in der erschwingliche Hotels nur schwer zu finden sind. In der Schweiz gibt es seit 2003 eine ökologisch orientierte Luxusvariante. Die Gäste des Eco-Resorts Whitepod wohnen in grossen, weissen Pods.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-14').gslider({groupid:14,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});