Hochzeiten (und andere private Events) selber fotografieren? Mit diesen Tipps kein Problem! (Teil 1)

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Das Fotografenhonorar kann einen guten Anteil des Gesamtbudgets jedes privaten Events verschlingen. Das gilt natürlich besonders für Hochzeiten – und hat auch durchaus seine Berechtigung. Gute Fotoprofis bringen in jedes Shooting ihre ganze Erfahrung ein, müssen den Termin vorbereiten, die Bildauswahl treffen und nachbereiten. Es ist verständlich, dass diese Expertise ihren Preis hat. Wenn aber eine Budgethochzeit geplant ist, dann ist dieser Posten oft einfach nicht in der Kalkulation unterzubringen. Dennoch können Sie wunderschöne Fotos von Ihrer Hochzeit mitnehmen. Im Teil 1 dieser Miniserie haben wir acht Tipps zusammengestellt, mit denen Sie Hobbyfotografen dabei unterstützen können, originelle, gelungene Aufnahmen von Ihrem grossen Tag zu machen, die Ewigkeitswert besitzen.

Weiterlesen

Das macht Sie zum perfekten Meeting-Designer: 8 Tipps für innovative Meeting-Gestaltung (Teil I)

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Auf der Negativliste der meisten Arbeitnehmer stehen Meetings weit oben. Das ist verständlich, denn viele enden ergebnislos und die meisten sind schlicht langweilig. Das langfristig deutlich spürbare Problem dabei: Derart wenig inspirierende Zusammenkünfte sind zeitraubend und demotivierend. Ein spezialisierter Meeting-Designer könnte hier schnell Abhilfe schaffen – aber nicht jedes Unternehmen kann sich solch externe Kompetenz leisten. Glücklicherweise ist das aber auch gar nicht nötig – mit etwas strategischer Kreativität und ein paar spezifischen Planungsgrundlagen können Sie sich leicht autodidaktisch zum Meeting-Designer "fortbilden". Damit leisten Sie Ihren Mitarbeitern und sich selbst einen unschätzbaren Dienst. Denn eine der jener ungeliebten Meeting-Kultur zugrunde liegenden Ursachen ist: Es handelt sich in den meisten Firmen gar nicht um eine bewusst gepflegte Kultur.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-14').gslider({groupid:14,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});