Röthlins’s SWITZERLAND MARATHON light – wieder am 4.9.

Zum ersten Mal erlebt das SWITZERLAND MARATHON light in diesem Jahr eine Schweizer Meisterschaft im Halbmarathon. Initiator Viktor Röthlin und sein Team freuen sich auf diese Premiere am Sonntag, 4. September. Mit dabei Tadesse Abraham - Olympiasiebter im Marathon von Rio 2016 und Halbmarathon-Europameister -, der den Startschuss für den Lauf gibt. Radio SRF 1 berichtet parallel zur Veranstaltung live aus Sarnen und bringt die Sendungen „Persönlich“ sowie „Querfeldeins“.

Weiterlesen

Anmelderekord beim 15. Gornergrat Zermatt Marathon

Bald ist es soweit, dann startet die 15. Ausgabe des Gornergrat Zermatt Marathon. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. Zudem zeichnet sich ein Teilnehmerrekord ab: Mehr als 2'500 Laufbegeisterte aller Altersklassen aus fast 40 Ländern haben sich bis heute für den Start zum Jubiläums-Marathon vom 2. Juli 2016 angemeldet. Das Starterfeld ist auf 2'600 Teilnehmende ausgelegt. Somit stehen nur noch wenige der begehrten Startplätze zur Verfügung. Der letztmögliche Anmeldetag ist der 29. Juni. 1'600 Läuferinnen und Läufer stammen aus praktisch allen Kantonen der Schweiz. Mit über 500 Teilnehmenden stellt Deutschland das zweitgrösste Kontingent. Zwei Läufer sind über 80 Jahre alt, der jüngste Läufer hat den Jahrgang 2001.

Weiterlesen

Auf dem Weg zum ersten Marathon

Ein Marathonlauf ist eine extreme körperliche Belastung und auch mental eine Extremerfahrung. Selbst viele Läufer, die ihren Sport nicht professionell betreiben, wünschen sich, irgendwann ihren ersten Marathon zu laufen. Um sportliche Rekorde geht es den meisten dabei nicht – wohl aber um den Stolz, die 42-Kilometer-Strecke und eigene Grenzen zu überwinden. Vor dem Start zum ersten Marathon liegt allerdings eine lange Trainingsphase. Der Sportmediziner Ralph Schomaker empfiehlt Anfängern, eine Vorbereitungszeit von mindestens drei Jahren einzuplanen, in denen sie ihre sportliche Leistungsfähigkeit allmählich steigern. Skelett und Muskulatur, aber auch der Kreislauf brauchen anfangs viel Zeit, um sich der Belastung durch das Training anzupassen. Am Anfang eines Lauftrainings sollten außerdem Freude an der Bewegung und damit ein spielerisches Element und nicht die Fokussierung auf den Wettkampf stehen.

Weiterlesen

Legendär, aber immer wieder in der Kritik – die Rallye Dakar

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Zwischen 1978 und 2007 war vor allem Afrika der Austragungsort des bedeutendsten Autorennens weltweit, die Rallye Dakar, früher als Rallye Paris–Dakar bezeichnet. Aus Sicherheitserwägungen heraus verlegten die Veranstalter sie 2009 nach Südamerika. Das prominenteste Rennen dieser Art ist die Rallye Raid – zugleich aber auch das meistkritisierte, denn bei keinem anderen Wettbewerb gab es so viele Unfallopfer sowohl unter Teilnehmern als auch Zuschauern. Gründer und Veranstalter der Rallye war der Franzose Thierry Sabine. Startschuss war Ende Dezember 1978, Zielankunft Mitte Januar 1979. Nach Sabines Tod übernahm dessen Vater die Leitung des Rennens. Der veräusserte die Rechte später an das führende Unternehmen für Sportveranstaltungen in Frankreich, die Amaury Sport Organisation (A.S.O.), die zum Beispiel auch für die Organisation der Tour de France verantwortlich ist.

Weiterlesen

Leistungswandern – besonderes Event für Wanderfreunde

Laufen gehört auch in der Schweiz zum Volkssport Nummer eins. Während sich viele mit Joggen, professionellem Nordic Walking, Gehen, leichten bis mittelschweren Ausdauerläufen oder regelmässigen kurzen Sprints auf Trab halten, bereiten sich andere zielstrebig auf die Teilnahme an unterschiedlichen Laufwettbewerben bis hin zu Halbmarathons oder Marathons vor. Dabei muss der Laufsport nicht immer zu sportlichen Höchstleistungen führen. Wer es etwas gemächlicher und dennoch sportlich anspruchsvoll mag, sollte sich vielleicht einmal mit dem Leistungswandern befassen. Im Gegensatz zum gemütlichen Wandern, beispielsweise im Bergurlaub, lassen sich beim Leistungswandern das Erleben der Natur und sportliche Ansprüche hervorragend zusammenführen.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-14').gslider({groupid:14,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});