Corporate Fashion – ein wichtiger Beitrag zum Unternehmensauftritt

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Kleider machen Leute – dies ist nicht nur ein Motto, das Damen begeistert an der Modewelt teilnehmen lässt, es hat auch für Unternehmen seine Berechtigung. Gerade im Berufsleben kommt der richtigen Kleidung eine entscheidende Rolle zu. Denn nicht nur auf die inneren Werte kommt es an: Wie ein Mensch auf andere wirkt, hängt wesentlich von seinem Erscheinungsbild ab. Völlig verschieden: Kleiderordnung und Corporate Fashion Das persönliche Verständnis für Mode und der eigene Modegeschmack haben mit der Kleiderordnung in beruflicher Hinsicht nichts zu tun. Bei der Corporate Fashion geht es vielmehr um die Imagepflege des Unternehmens und den Eindruck, den es nach aussen abgibt. Heutzutage ist in einem Schlabberlook wohl eher selten Karriere zu machen, auch reicht die Krawatte allein nicht mehr aus, um einen guten Eindruck zu hinterlassen. Gerade bei Mitarbeitern, die einen häufigen Kundenkontakt haben, geht es nicht nur um ein ordentliches Aussehen, sie transportieren auch die Botschaft des Unternehmens. Viele Firmen beschäftigen eine Agentur, um ihr Image zu pflegen oder gar aufzupolieren. Doch nicht nur Waren oder Dienstleistungen wird ein Image verpasst, dies gilt auch für die Angestellten. Als Repräsentanten des Unternehmens vertreten sie dessen Werte nach aussen und tragen somit ihren Teil zur Inszenierung bei. Werden die Werte des Unternehmens seriös widergespiegelt, ist dies ein unschätzbarer Gewinn für das Unternehmen. Zur perfekten Strategie der Imageentwicklung zählt auch, dass ein Dresscode für die Belegschaft entwickelt wird.

Weiterlesen

Golf-Schnupperkurs oder Minigolf: Viel Spass beim gemeinsamen Teamevent

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Sportliche Aktivitäten sind als Teamevent gefragt. Viel Spass haben alle Kolleginnen und Kollegen bei einem gemeinsamen Golf-Schnupperkurs. Egal ob Sie als Neuling das erste Mal den Schläger schwingen oder schon über ein gutes Handicap verfügen: Auf der Driving Range und beim anschliessenden Spiel auf dem Grün haben alle Mitarbeiter Gelegenheit, sich besser kennenzulernen. Wer nicht zu weit abschlagen möchte, entscheidet sich für den gemeinsamen Besuch einer Minigolfanlage. Die Geschichte des Golfs geht zurück bis ins 15. Jahrhundert. Ein Blick in Wikipedia verrät, dass Schottland als Wiege des Golfs gilt. Inzwischen haben Forschungen ergeben, dass der Sport bereits im 13. Jahrhundert in den Niederlanden erfunden worden sein könnte. Damals gab es noch keine richtigen Golfschläger, man schlug die Kugeln mit langen Stöcken in die Löcher.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-14').gslider({groupid:14,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});