23 April 2014

Gastgeschenke für Events: USB-Sticks sind vielseitig und kreativ

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Bei vielen Veranstaltungen ist es üblich, den Gästen am Ende ein entsprechendes Gast- oder Werbegeschenk mitzugeben. Doch nicht jedes davon hinterlässt tatsächlich einen positiven Eindruck. Dabei darf die Wirkung dieser Gegenstände keinesfalls unterschätzt werden, denn hochwertige oder kreative Ideen können den Eindruck eines Events enorm unterstützen und lange in Erinnerung halten. Schlecht gemachte oder einfach einfallslose Geschenke dagegen können dem Image schaden, denn bei Give-aways zählt nicht nur der erste Eindruck, sondern vor allem der letzte. Falsche Präsente können Image beeinflussen Da läuft auf einer Veranstaltung, auf einem Seminar oder bei einer Präsentation grundsätzlich alles richtig, und auch die Eventorganisation selbst stimmt. Nach interessanten Vorträgen und einem leckeren Buffet stellen die Teilnehmer fest, dass sie auf einer gelungenen Veranstaltung waren – und dann gibt es am Ausgang die Werbegeschenke. Plötzlich ist er da, der Grund, warum manche das Event nicht mehr ganz so positiv in Erinnerung behalten. Ein kleiner Block mit Stift oder ein T-Shirt in einer unmöglichen Farbe – und die Teilnehmer sind enttäuscht.

Weiterlesen

Auch eine Haushaltsauflösung ist ein abwechslungsreiches Event

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Anlässe für eine Haushaltsauflösung gibt es viele. Neben dem Umzug ins Ausland oder in eine kleinere Wohnung gibt es auch den Anlass, dass nach einer Hochzeit die beiden Eheleute zusammenziehen. In jedem Fall muss das Inventar eines Haushaltes aufgelöst werden. Auch ein Umzug ins Altersheim oder ein Todesfall in der Familie bringt es mit sich, dass eine Haushaltsauflösung veranstaltet werden muss. Damit hier nicht hohe Kosten entstehen, lohnt es sich, sie selbst zu organisieren. Die Planung beginnt beim Terminkalender Ob man nun erst mal gewisse Möbel einlagert oder sie gleich veräussern möchte, liegt in der Entscheidung der Wohnungs- oder Hausbesitzer. Klar ist, dass eine Renovierung der Räume erst nach dem vollständigen Ausräumen erfolgen kann. Daher muss als erster Schritt die Haushaltsauflösung über die Bühne gehen. Dazu muss ein passender Termin gewählt werden, der noch ausreichend Pufferzeit bereit hält, um kleinere Terminverschiebungen bei Handwerkern oder anderen beruflichen Verpflichtungen kompensieren zu können. Vor allem wenn man Möbel über Inserate oder Kleinanzeigen verkaufen möchte, wird es mit der Planungssicherheit etwas schwierig, da man ja meist nicht einschätzen kann, wie schnell sich ein Käufer findet.

Weiterlesen

Damit wird die Houseparty sicher ein Erfolg

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Housepartys erfreuen sich zunehmender Beliebtheit und sind im Grunde genommen ganz einfach zu organisieren. Wenn Sie eine umfassende Eventplanung vornehmen und einige Dinge bereits im Vorfeld berücksichtigen, steht einem gelungenen Fest und gut gelaunten Partygästen nichts im Weg. Gästeliste und Budget detailliert planen Wie bei viele anderen Events im privaten Bereich auch, zählen die Auswahl der Gäste und die anschliessende Einladung zu den wichtigsten Massnahmen für das spätere Gelingen der Veranstaltung. Grundsätzlich sollte sich die Anzahl der Eingeladenen danach richten, wie gross die Partylocation ist. Denn gerade enge Platzverhältnisse können dazu führen, dass sich die Gäste schnell nicht mehr wohlfühlen und die Party ungemütlich wird.

Weiterlesen

Kein Budget? Kein Problem! – 10 Tipps, wie Sie Ihre Event-Kosten auf ein Minimum reduzieren (Teil II)

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Im zweiten Teil unseres Beitrags zum kostengünstigen Event-Planen für Start-ups & Co. gehen wir auf die einzelnen Veranstaltungsdetails ein. Unsere sechs Tipps für das kleine Budget verhelfen Ihnen zu effektiven Veranstaltungen, die Ihre Liquidität nicht belasten und nachhaltig wirksam sind. 5. Partner und Sponsoren Zuverlässige, etablierte Partner und finanzkräftige Sponsoren gehören zu den "Geheimwaffen" jedes Zero-Budget-Events. Denn mit Zero-Budget muss nicht immer gemeint sein, dass Sie selbst keine Investitionen tätigen – sondern vielmehr, dass das Event nach Abschluss hinsichtlich des Kostenaufwandes ein Nullsummenspiel war. Dies können Sie erreichen durch:

Weiterlesen

Kein Budget? Kein Problem! – 10 Tipps, wie Sie Ihre Event-Kosten auf ein Minimum reduzieren (Teil I)

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Gerade Start-ups können von Networking- und Marketingevents noch weit über den tatsächlichen Veranstaltungstag hinaus profitieren. Gleichzeitig nutzen viele neu gegründete Unternehmen diese Möglichkeit nicht, weil sie die entstehenden Kosten fürchten oder einfach nicht im Finanzierungsplan ihrer Markteintrittsphase berücksichtigt haben. Tatsache ist aber: Mit etwas Kreativität und Flexibilität lassen sich wirkungsvolle Veranstaltungen mit "Zero-Budget" verwirklichen. In diesem zweiteiligen Beitrag stellen wir Ihnen zehn Event-Tipps vor, die Ihre Liquidität schonen. Den Anfang macht die Konzept- und Planungsphase.

Weiterlesen

Golf-Schnupperkurs oder Minigolf: Viel Spass beim gemeinsamen Teamevent

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Sportliche Aktivitäten sind als Teamevent gefragt. Viel Spass haben alle Kolleginnen und Kollegen bei einem gemeinsamen Golf-Schnupperkurs. Egal ob Sie als Neuling das erste Mal den Schläger schwingen oder schon über ein gutes Handicap verfügen: Auf der Driving Range und beim anschliessenden Spiel auf dem Grün haben alle Mitarbeiter Gelegenheit, sich besser kennenzulernen. Wer nicht zu weit abschlagen möchte, entscheidet sich für den gemeinsamen Besuch einer Minigolfanlage. Die Geschichte des Golfs geht zurück bis ins 15. Jahrhundert. Ein Blick in Wikipedia verrät, dass Schottland als Wiege des Golfs gilt. Inzwischen haben Forschungen ergeben, dass der Sport bereits im 13. Jahrhundert in den Niederlanden erfunden worden sein könnte. Damals gab es noch keine richtigen Golfschläger, man schlug die Kugeln mit langen Stöcken in die Löcher.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-14').gslider({groupid:14,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});