Herbstzeit – Lesezeit

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Ob es uns gefällt oder nicht  – in diesem Jahr zog der Sommer fast unbemerkt an der Schweiz vorbei. Gab es im Juli noch Hoffnung auf heisse Tage im August, steht nun eindeutig fest: Der Herbst ist gekommen! Doch auch der Herbst hat seine guten Seiten und ist die perfekte Zeit, um durch die unbegrenzten Welten der Bücher zu reisen. Vielleicht entdecken sie dort den Sommer an exotischen Stränden.

Weiterlesen

Literaturzirkel – alte Tradition neu aufgelegt

Ja, es gibt sie noch, die privaten Literaturzirkel, in denen sich gleich oder ähnlich stark literaturinteressierte Privatpersonen regelmässig zusammenfinden, um die eigene Auffassung zu einzelnen literarischen Werken mit Gleichgesinnten auszutauschen. Literaturzirkel gibt es schon seit vielen Jahrzehnten; eigentlich schon, seitdem es das gedruckte Buch gibt. Was mit dem gemeinsamen Lesen beginnt, wird schnell zu einer geliebten Tradition, die den Spass am Buch genauso fördert wie den Austausch über das eigene Empfinden des Gelesenen.

Weiterlesen

Den Autor auf einer Lesung persönlich kennenlernen: Das richtige Event für Erwachsene und Kinder

Auf einer Lesung erscheint der Autor des Buches persönlich und trägt einige Passagen aus seinem Werk vor. Ist das Buch kurz, wie bei einem Kinderbuch, dann wird es auch komplett vorgelesen. Durch dieses Event lernen die Gäste den Schriftsteller persönlich kennen, können sich ein Autogramm geben lassen und oftmals auch einige Fragen stellen. Kinder freuen sich über besonders lebendige Vorträge, und es ist für sie aufregend, den Autor zu treffen. Für eine Lesung spielt die Auswahl des richtigen Schriftstellers und des richtigen Buches eine wichtige Rolle. Gleichzeitig müssen auch die Kosten beachtet werden, da unterschiedliche Preise angeboten werden. Diese sind unter anderem vom Bekanntheitsgrad des Autors abhängig. Aufgrund der Vielfalt an Schriftstücken lässt sich mit fast jedem Budget der richtige Hauptdarsteller für das Event finden.

Weiterlesen

Märchenhafte Zeiten – nicht nur für Kinder

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Für Kinder sind es wahrhaft märchenhafte Zeiten, wenn Eltern gemeinsam mit ihnen die phantasievollen Geschichten aus alten Zeiten lesen, die schaurig schönen Bilder dabei betrachten und sich selbst in die Rolle des einen oder anderen Helden begeben. Märchen fördern die Phantasie der Kleinen, stellen moralische Regeln auf und bezaubern dabei immer mit der Eigenart der Sprache und der Bilder. Kaum ein anderes Genre vermag über Generationen hinweg so zu beeindrucken wie die Märchen. Dabei müssen Märchen nicht nur gelesen werden. Gute Märchenfilme, das eigene Rollenspiel und lustige Rätsel- und Spielrunden rund um die bekanntesten Märchen sind andere Mittel mit dem gleichen Zweck.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-14').gslider({groupid:14,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});