Podiumsdiskussion „Alle Menschen werden Brüder – Alle? Brüder?“

Der neu gegründete Verein „Forum für Glaube und Kultur“ lädt am Samstag, den 3. September 2016, um 11 Uhr ins Festivalzelt Gstaad zu einer öffentlichen Podiumsdiskussion unter dem Titel „Alle Menschen werden Brüder – Alle? Brüder?“ ein. Diese Veranstaltung wird die erste des Vereins sein. Zusammen mit anerkannten Vertretern der führenden Glaubenseinrichtungen wollen die Initianten eine Veranstaltungsreihe einrichten, die einmal im Jahr stattfindet.

Weiterlesen

Interaktiv statt passiv: Event-Teilnahme 2.0

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Die Kognitionsforschung zeigt eindeutig, dass der Mensch solche Erfahrungen am besten und positivsten in Erinnerung behält, an denen er aktiv Anteil hatte. Ereignisse, bei denen er sich lediglich als Zuschauer empfunden hat und seinem Gestaltungsbedürfnis keinen Ausdruck verleihen konnte, werden automatisch negativer bewertet – völlig unabhängig vom tatsächlichen Inhalt, um den es ging. Das Ziel jeder Veranstaltung sollte also sein, die Teilnehmer aktiv zu involvieren, ihnen einen mitbestimmenden und kreativen Anteil an der Entwicklung und den Ergebnissen des Events zuzugestehen. Dies ist in vielen Fällen eine Herausforderung, da vor allem Kongresse, Konferenzen und Seminare oft auf Frontalvorträge ausgerichtet sind, die bestenfalls Diskussionszeiten vorsehen. Mit unseren Tipps schaffen Sie es dennoch, jedes Ihrer Events partizipativ zu gestalten – und damit dauerhaft im Gedächtnis Ihrer Teilnehmer zu verankern.

Weiterlesen

Betriebsversammlung als Event gestalten

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]In vielen, besonders den grossen, Unternehmen gehören regelmässige Betriebsversammlungen zum Standard. In diesen Belegschaftsversammlungen informieren die Geschäftsführung oder einzelne Bereiche über die Unternehmensentwicklung, die Arbeitnehmervertretung nimmt Stellung dazu und ab und an äussern sich auch einzelne Beschäftigte zu den anliegenden Problemen und Entwicklungen. Nicht selten erscheinen diese Zusammenkünfte als langweiliges Muss und stossen auf entsprechend wenig Interesse oder Aufmerksamkeit. Wenn es Ihnen gelingt, die Betriebsversammlung zum Event zu machen, können wertvolle Effekte mitgenommen werden. Von der Ansprache zur Präsentation Meist beginnt die Belegschaftsversammlung pünktlich zum anberaumten Termin mit der mehr oder minder spannenden Rede des Chefs oder eines seiner Vertreter. Schon hier greift oftmals gähnende Langeweile tief in den Raum hinein.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-14').gslider({groupid:14,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});