Menschen, Museen, Musik - New Yorks Stadtteil Brooklyn begeistert

Hört man New York, denkt man gleich an die gigantische Kulisse Manhattans. Aber der Stadtteil Brooklyn hat auch einiges zu bieten. Der ehemaligen Bezirk Williamsburg, Wohnsitz der ärmeren Bevölkerung, mauserte sich zum angesagten Treffpunkt und Lebensraum. Auch der Vergnügungspark auf Coney Island lockt mit vielen Attraktionen. Planen Sie bei Ihrer Reise unbedingt einen Abstecher nach Brooklyn mit ein. Bis zum Jahr 1898 war der von Holländer gegründete Bezirk Breuckelen eigenständig und wurde dann eingemeindet. Seine Individualität konnte Brooklyn bis heute erhalten und beeindruckt mit seinen Sehenswürdigkeiten und einer ungewöhnlichen ethnischen Vielfalt. Die Brooklyn Bridge ragt wie ein Wahrzeichen über den East River.

Weiterlesen

Urbexer – dem Verlassenen auf der Spur

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Jeder urbane Raum ist im steten Wandel. Häuser werden gebaut und wieder abgerissen, Strassen neu geplant und wieder verlegt, Fabriken öffnen und schliessen ihre Tore und manches Geschäft hat schon viele Besitzer gesehen. Zwischen dem Verlassen und der neuerlichen Nutzung eines Gebäudes oder eines Grundstücks kann indes viel Zeit vergehen. Für manche Zeitgenossen üben diese ungenutzten Räume eine geradezu magische Anziehungskraft aus. Dies sind die Urban Explorer, die städtischen Entdecker, die sich kurz "Urbexer" nennen. Die Stille der schlafenden und langsam zerfallenden Räume setzt einen perfekten Kontrast zu dem Trubel und dem Lärm der Innenstädte. Dort, wo einst das Leben pulsierte und Geschichten passierten, welche die Welt am Laufen hielten, herrscht nun nur noch die Akzeptanz des Vergangenen. Gerade das Echo des Erlebten ist in diesen verlassenen Räumen und Plätzen noch deutlich spürbar.

Weiterlesen

O´zapft is! 3 gemütliche Alternativen zum Münchner Oktoberfest

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Volle Dröhnung, grölende Menschenmassen und überteuerte Preise – sich im Strom von tausenden Oktoberfestbesuchern durch die Theresienwiese zu quälen, ist für viele kaum mehr vorstellbar. Mehr als 7 Millionen verkaufte Mass Bier zeigen eben ihre Wirkung, und so ist es kein Wunder, wenn sich viele Familien den extremen Rummel nicht mehr antun möchten. Wer auf ein zünftiges bayerisches Volksfest trotzdem nicht verzichten will, kann auf zahlreiche gemütliche Alternativen zurückgreifen. Zünftige Bierfest-Stimmung kann auch in beschaulicherem Ambiente aufkommen. Einige Tipps gefällig? Spass für die ganze Familie auf der "kleinen" Wiesn in Rosenheim Bereits am letzten Samstag im August startet in Rosenheim das Herbstfest. 16 Tage lang bestimmt dann dieses Volksfest das Leben in der oberbayerischen Stadt. Verglichen mit der grossen Schwester in München ist die sogenannte kleine Wiesn recht übersichtlich. In zwei grossen Bierhallen und einem kleineren Almstadl werden die Besucher mit allerlei bayerischen Leckereien verwöhnt. Ob Steckerlfisch oder Festochse, im Festzelt schmeckt´s einfach am besten. Ein toller Vergnügungspark sorgt für atemberaubende Unterhaltung. Familienfreundlichkeit wird auf dem Rosenheimer Herbstfest gross geschrieben. So achten die Veranstalter auf eine besonders moderate Preisgestaltung – und das auch bei den Attraktionen der Schausteller. Beliebt bei Gross und Klein sind die Familientage, welche jeden Mittwoch stattfinden. Dann bieten Buden und Fahrgeschäfte noch günstigere Preise an.

Weiterlesen

Mit der ganzen Familie in den Vergnügungspark

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Verlängerte Wochenenden, Feiertage und natürlich die Ferien sind die beste Zeit im Jahr, um wieder einmal mit der Familie Spass in einer besonderen Form zu erleben. Als Reiseziel bieten sich hier die Freizeit- und Vergnügungsparks in der Schweiz an, die sich besonders auf ein jüngeres Publikum spezialisiert haben. Aber auch Erwachsene sind hier immer wieder willkommene Begleiter ihrer Kinder. Wer demgegenüber lieber aussergewöhnliche Attraktionen sucht, ist in den grossen Freizeitparks wie Europapark, Phantasialand oder Movieworld im Westen Deutschlands gut aufgehoben. Im folgenden Beitrag gibt es einige Tipps, wie der gemeinsame Ausflug in einen Vergnügungspark zum Erlebnis für die ganze Familie wird. Gut geplant auf Reisen gehen Wer mit Kindern unterwegs ist, kann nicht immer einfach mal so spontan losfahren. Je weiter das Ziel und je länger der Ausflug, desto umfangreicher müssen dann auch die Vorbereitungen ausfallen. Besonders dann, wenn eventuell auch Übernachtungen eingeplant sind.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-14').gslider({groupid:14,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});