Über die Wege von Van-Gogh-Gemälden – ein Buch von Stefan Koldehoff öffnet neue Blicke

Am 29. Juli 2015 ist der 125. Todestag des weltberühmten Malers Vincent van Gogh. Zu diesem Gedenktag passend, erschien das Buch „Ich und Van Gogh“ vom Autor Stefan Koldehoff. Darin zeichnet der Autor die erstaunlichen Wege verschiedener Van-Gogh-Gemälde nach – in Form von 43 kleinen, spannenden Krimis. Viele Prominente, darunter Robert Oppenheimer, Liz Taylor und Erich Maria Remarque, wollten – und hatten – einen echten Van Gogh. Doch meist kamen die Gemälde auf Umwegen zu ihren berühmten Besitzern. Und manche Gemälde des niederländischen Malers, der als Begründer der Moderne gilt, sind nach wie vor verschollen.

Weiterlesen

Die Fotobox – Erinnerungen mit nach Hause nehmen

Um ein einzigartiges Event zu kreieren, werden verschiedene Dienstleistungen angeboten. Die Veranstalter müssen sich von der Masse abheben und ungewöhnliche Ideen umsetzen. Der Vorteil einer Fotobox ist, dass sie auf die jeweilige Veranstaltung abgestimmt werden kann. Sei es für die Messe, die Hochzeit oder den Kindergeburtstag, die Wandlungsmöglichkeiten sind gross. Bei einer Fotobox handelt es sich um eine Vorrichtung, welche dazu dient, Erinnerungsfotos aufzunehmen. Die Gäste beziehungsweise die Besucher können sich verkleiden oder es wird ein passender Papprahmen für die Bilder ausgewählt. So lässt sich ein Bezug zur Veranstaltung herstellen und die Fotos werden auch in den nächsten Tagen mit Stolz betrachtet.

Weiterlesen

Hochzeiten (und andere private Events) selber fotografieren? Mit diesen Tipps kein Problem! (Teil 2)

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Sie möchten Verwandten oder lieben Freunden gerne den Gefallen tun, ihre Hochzeit zu fotografieren – und so beträchtlich an Budget zu sparen? Wenn Sie gerne hinter der Kamera stehen und auch schon ein bisschen Erfahrung mitbringen, dann können "selbst gemachte" Hochzeitsfotos ein wunderbares Geschenk darstellen. Allerdings gibt es gerade bei Hochzeitsbildern ein paar Dinge zu bedenken, schliesslich sind der grosse Tag und damit die gesammelten Eindrücke unwiederbringlich. Im Teil 2 dieser Miniserie finden Sie fünf spezifische Tipps, mit denen Sie wunderbare Aufnahmen vom grossen Tag Ihrer Freunde und Familie machen werden.

Weiterlesen

So finden Sie wirklich gute Fotografen für Ihr Business-Event

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]In Zeiten, in denen Bildmaterial nicht nur zur persönlichen Erinnerung, sondern auch als Inhalt für Content Marketing und Kommunikationsstrategie immer wichtiger wird, sind gute Bilder von gelungenen Veranstaltungen Gold wert. Einen professionelle Eventfotografen zu finden und Ihr Anliegen so zu kommunizieren, dass das Ergebnis Ihren Erwartungen entspricht, ist also entscheidend. Unsere sieben Tipps helfen Ihnen dabei, den richtigen Fotografen auszusuchen und eine reibungslose Koordination zwischen diesem, Ihnen als Veranstalter und Ihren Gästen und Teilnehmern zu gestalten.

Weiterlesen

Pecha Kucha - ein kreatives Vortragskonzept

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Ein neuer Trend aus Fernost im Bereich der Präsentation hat inzwischen auch unsere Breiten erreicht - Pecha Kucha. Der Begriff kommt aus dem Japanischen und bezeichnet lautmalerisch das Geräusch, das entsteht, wenn viele Menschen reden. Er wird denn häufig auch mit 'wirres Geplauder' oder 'Stimmengewirr' übersetzt. Bei Pecha Kucha-Präsentationen werden erklärende Bilder parallel zu einem mündlichen Vortrag im Sekundentakt an eine Wand projiziert. Dabei gelten strenge Zeitvorgaben.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-14').gslider({groupid:14,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});