Ein ungewöhnliches Hotel: Das Eco-Resort Whitepod im Wallis

Wissen Sie, was ein Pod ist? Wahrscheinlich denken Sie bei diesem Wort zuallererst an den iPod und fragen sich, warum hier Apples Markenzeichen fehlt. Um einen Mediaplayer geht es jedoch diesmal nicht: Hinter einem Pod verbergen sich innovative Hotelkonzepte. Die Idee dafür stammt ursprünglich aus den USA: Bei den ersten Pods ging es um günstige, aber auch schicke und trendige Übernachtungsmöglichkeiten in New York – wichtig in einer Stadt, in der erschwingliche Hotels nur schwer zu finden sind. In der Schweiz gibt es seit 2003 eine ökologisch orientierte Luxusvariante. Die Gäste des Eco-Resorts Whitepod wohnen in grossen, weissen Pods.

Weiterlesen

„Achtung, fertig – MUUH …!“

Auf der Alp Tannenboden am Flumserberg findet am Sonntag, 18. Oktober 2015, wieder der beliebte „Alpchäsmarkt“ statt. Zu den Highlights zählt das Kuhrennen, an dem ausschliesslich Reiterinnen teilnehmen dürfen. Prominenz ist auch am Start: Die SRF-Moderatorin Annina Frey wird für das Team „Glanz & Gloria“ ins Rennen gehen. Im Rahmen des „Alpchäsmarkts“ werden wie jedes Jahr die Chäsleibe der Flumserberger Alpsenten Tannenboden, Wiese, Lauiboden, Wildenberg und Fursch bei der Sennästube präsentiert. Ab 10.00 Uhr wird der Alpkäse zur Probe- und zum Verkauf angeboten, bevor der Alpchäsmarkt offiziell vom Schällnerclub Flumserberg  um 11.00 Uhr eröffnet wird.

Weiterlesen

Die Schweiz belegt Platz 1 bei den besten Ski- und Wintersportgebieten der Welt

Die Schweiz hat es mit Zermatt auf das höchste Siegerpodest geschafft. Ski Arlberg in Österreich belegt den zweiten Platz, den dritten Rang sichert sich Tirol, ebenso in Österreich. Seit zehn Jahren wird der Award "Bestes Skigebiet der Welt" vergeben. Ein Team aus Spezialisten von Skigebiete-Test.de bereist Skiregionen in aller Welt, um diese nach einem akribisch ausgearbeiteten Kriterienkatalog zu bewerten. Dabei werden die Kategorien Anfänger, Fortgeschrittene, Familien sowie Après-Ski sehr genau unter die Lupe, genauer gesagt, auch unter die Bretter genommen.

Weiterlesen

Fahrradfahren in der Schweiz – perfekt für Ausdauer- und Extremsportler

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Die Schweiz ist ein in jeder Hinsicht erfolgreiches Land. Neben einer florierenden Wirtschaft, einer vor Qualitätsbewusstsein und Innovationskraft nur so strotzenden Industrie und einem legendär zuverlässigen Bankensektor, ist das kleine aber wunderschöne Land als Urlaubsdestination weltweit beliebt. Zwar ist auch an den Seen und den Berghängen des alpinen Landes ein reiner Erholungsurlaub möglich. Bekannt ist die Schweiz aber vor allem für ihr reichhaltiges Angebot an Bewegungs- und Sporturlauben. Hier waren es anfangs die Bergsteiger und die Skifahrer, welche sich, statt faul am Strand herumzuliegen, die Schweiz als Urlaubsort zur tüchtigen Bewegung ausgesucht haben. Spätestens seit der Erfindung der geländetauglichen Fahrräder haben die Schweizer Pässe und Abhänge eine ebenfalls magische Anziehungskraft für internationale Zweiradbegeisterte gewonnen.

Weiterlesen

Vormerken: Am 12. August in die Sterne gucken!

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Seit mittlerweile über 2000 Jahren gibt es jedes Jahr ein atemberaubendes Naturschauspiel im nächtlichen Himmel zu bestaunen: Die Perseiden, auch Tränen des Laurentius genannt. Dieser Meteorstrom tritt immer in der ersten Augusthälfte auf und erreicht seinen Höhepunkt in der Nacht vom 12. auf den 13. August. Wer also eine lange Liste an Wünschen hat, sollte sich diese Nacht vormerken – und daraus ein kleines Event mit der Familie oder den Liebsten machen! Auflösungsprodukte eines Kometen Wie kommt es zu diesem Naturphänomen, bei dem die Zahl der Sternschnuppen das normale Mass um ein Vielfaches übersteigt? Streng genommen sind die Sternschnuppen die "Abfallprodukte" eines Kometen. Einmal im Jahr kreuzt die Erde in ihrer Umlaufbahn die Staubspur, die der Komet hinterlassen hat. Und wenn diese Staubpartikel auf unsere Atmosphäre treffen, fangen sie an zu leuchten – und wir sehen dies dann als die viel gerühmten Sternschnuppen.

Weiterlesen

Drachenfliegen – betrachten Sie die Welt aus der Vogelperspektive

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Wer kennt nicht die wunderbare Szene aus dem Film "Ziemlich beste Freunde", in der die beiden Hauptdarsteller gemeinsam zum Paragliding gehen und die unvorstellbare Freiheit der Lüfte geniessen? In zahlreichen Flugschulen können Sie Drachenfliegen lernen – wer sich nicht allein in den Hängegleiter wagt, erkundet bei einem Tandemflug mit einem erfahrenen Begleiter die Welt von oben. Heben Sie bei einem Schnuppertag ab und entdecken Sie die Leidenschaft fürs Drachenfliegen! Auf Lilienthals Spuren Die Geschichte des ersten Flugpioniers Otto Lilienthal kennen wir alle: Im Jahr 1891 nutzte er einen Hang in der Nähe von Potsdam zum ersten Mal, um durch die Lüfte zu segeln. Lilienthal gilt als Wegbereiter des Prinzips "schwerer als Luft". Mit diversen Gleitflügen und unterschiedlichen Flugapparaten absolvierte er die ersten Menschenflüge der Weltgeschichte.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-14').gslider({groupid:14,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});