Ohne Brandgefahr durch die Fasnacht

Wenn es in der Schweiz bald wieder mit dem fasnächtlichen Treiben losgeht, steigt auch die Brandgefahr. So bestehen Kostüme und Dekorationen vielfach aus leicht entflammbaren Kunsttextilien. Wie Sie gefahrlos durch die Fasnacht kommen, zeigen Ihnen die folgenden Sicherheitstipps der Beratungsstelle für Brandverhütung (BfB). Im fasnächtlichen Gedränge hat Feuer leichtes Spiel. Kostüme und Dekorationen geraten bei grossen Menschenansammlungen, zum Beispiel durch eine Zigarette, schnell in Brand. Deshalb ist im Umgang mit Raucherwaren und offenem Feuer Vorsicht geboten. Um sich und Mitfeiernde zu schützen, können Kostüme mit einem handelsüblichen Brandschutzmittel für Textilien imprägniert werden. Solche Brandschutzmittel sind im Fachhandel erhältlich und bieten einen guten Schutz.

Weiterlesen

Karneval – die verrücktesten Umzüge der Welt

Mit ausgefallenen Kostümen und wunderschönen Festumzügen wird überall auf der Welt Karneval gefeiert. Wie unterschiedlich die riesigen Partys sind, haben wir anhand der sechs schönsten Fastnachtsumzüge einmal zusammengefasst. Gleichzeitig geben wir Dir einen Überblick über die Herkunft des Karnevals. In Mesopotamien sollen die Menschen bereits vor 5000 Jahren eine Art Karneval gefeiert haben. Während eines siebentägigen Festes nach Neujahr waren alle Menschen gleich und es gab keine Unterschiede. Auch die alten Germanen verkleideten sich, um dem Winter den Garaus zu machen. Dabei trugen sie gruselige Masken und machten grossen Lärm, um den Winter in die Flucht zu schlagen.

Weiterlesen

Ausgehtipp: Die Luzerner Fasnacht

Zweifelsohne der grösste, jedes Jahr stattfindende Anlass in der Stadt Luzern ist die Luzerner Fasnacht. Für die Luzerner selbst ist die Fasnacht ein Muss, wobei sie nicht müde werden, zu betonen, dass sie die wohl lauteste und farbenfroheste Fasnacht in der ganzen Schweiz ihr Eigen nennen. Natürlich zieht dieses Event auch zahlreiche Touristen und Besucher nach Luzern, die während der sechs Fasnachtstage nicht nur feiern, lachen und geniessen, sondern auch mit den gängigen Vokabeln wie Bruder Fritschi, Monsterkorso, Zünfte, Vereinigte, Tagwach, Schmutziger Donnerstag, Urknall und Usgüüglete schnell vertraut gemacht werden.

Weiterlesen

Der Kostümball

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Feiern und mit netten Leuten zusammen sein; was gibt es Schöneres? Die Antwort liegt klar auf der Hand: Wenn man sich beim Feiern auch noch in einem ganz besonderen Masse "in Schale werfen“ kann! Aus diesem Grund sind die traditionellen Kostümbälle angesagt wie nie. Übrigens keineswegs nur zur Karnevalszeit; Anlässe zum Verkleiden gibt es darüber hinaus wahrlich genug. Wenn in Basel, Luzern oder Einsiedeln nach Kräften die Fastnacht zelebriert wird, dürfen endlich wieder die Kostüme aus dem Schrank geholt und die Masken angelegt werden. Aber muss es ausschliesslich die so genannte Fünfte Jahreszeit der Anlass sein, sich zu verkleiden? Mitnichten. Immer wieder wird in der Schweiz zu einem Kostümball unterschiedlichster Kategorie geladen, sodass jeder Gast die Möglichkeit hat, sich nach Herzenslust zu verkleiden und sich mit Fantasie und Kreativität gekonnt in Szene zu setzen.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-14').gslider({groupid:14,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});