Die sieben schönsten Golfplätze der Welt

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Golf wird auf der ganzen Welt immer beliebter. Das zeigt sich auch an den Golfplätzen: Architekten überbieten sich regelrecht beim Bau der schönsten Plätze. Daraus hat sich eine eigene Tourismus-Branche entwickelt: Golf-Ferien. Und darüber hinaus gibt es auch noch die internationalen Touren, auf denen die Spieler im Wettbewerb gegeneinander antreten. Viele Spitzenmanager aus der Schweiz geniessen mittlerweile die Golf-Ferien, denn sie sind sowohl Erholung als auch Belohnung. Und sie können es sich leisten: Niemand verdient weltweit so viel wie sie. Doch wo befinden sich die weltweit schönsten Golfplätze? Lohnt sich der Spass? Und wie teuer kann es werden? Wir haben nach den schönsten Greens und Tees gesucht und präsentieren sie Ihnen hier.

Weiterlesen

Crossgolf – urbaner Trendsport ohne feste Regeln

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Klassische Golfplätze sind beim Crossgolf oder Urbangolf out: Gespielt wird auf Industriebrachen, Parks oder anderen Grünflächen – zudem verzichten Crossgolfer auf das stylische Outfit und die beim Golf übliche Etikette. Bewaffnet mit einem Ball und einem Schläger kann jeder Interessierte sofort loslegen. Darin liegt der Reiz des Urbangolfs, die Spieler wollen sich häufig eindeutig vom teilweise elitären Charakter des Golfspiels abgrenzen. Starre Konventionen oder gar ein Dresscode sind beim Crossgolf tabu! Das heutige Golf auf den gepflegten Rasenplätzen hat mit dem ursprünglich in Schottland entstandenen Golfsport wenig gemeinsam: Damals wurde der Ball querfeldein mit einem Schläger über unebenes Gelände zum Ziel gebracht. Auf diese Regeln besannen sich junge Spieler und begannen, in Städten auf freiem Gelände zu golfen. Im Gegensatz zum klassischen Golf muss der Ball beim Crossgolf nicht in ein bestimmtes Loch geschlagen werden, sondern die Spieler müssen ein vorab vereinbartes Ziel treffen. Das macht Crossgolf zu einer idealen Freizeitaktivität für die gesamte Familie, denn bereits kleinste Spieler haben viel Spass dabei, den nächsten Papierkorb oder die nächste Parkbank anzuvisieren.

Weiterlesen

So gelingt die Wohltätigkeitsveranstaltung – Teil 2: Planung und Organisation

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Am Anfang der Planung eines Wohltätigkeits-Events steht natürlich die Frage, für welchen Zweck Geld gesammelt werden soll. Anschliessend ist zu klären, mit welcher Art von Veranstaltung man dies am besten realisieren kann. Da manche Events eine enorme Vorlaufzeit verlangen, sollte man sich die folgenden Punkte im Vorfeld seiner Planung vor Augen führen: der Sinn der Veranstaltung (für wen oder was sollen die Einnahmen gespendet werden?) das Ihnen zur Verfügung stehende Budget Wie viel Vorlaufzeit haben Sie?

Weiterlesen

Golf-Schnupperkurs oder Minigolf: Viel Spass beim gemeinsamen Teamevent

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Sportliche Aktivitäten sind als Teamevent gefragt. Viel Spass haben alle Kolleginnen und Kollegen bei einem gemeinsamen Golf-Schnupperkurs. Egal ob Sie als Neuling das erste Mal den Schläger schwingen oder schon über ein gutes Handicap verfügen: Auf der Driving Range und beim anschliessenden Spiel auf dem Grün haben alle Mitarbeiter Gelegenheit, sich besser kennenzulernen. Wer nicht zu weit abschlagen möchte, entscheidet sich für den gemeinsamen Besuch einer Minigolfanlage. Die Geschichte des Golfs geht zurück bis ins 15. Jahrhundert. Ein Blick in Wikipedia verrät, dass Schottland als Wiege des Golfs gilt. Inzwischen haben Forschungen ergeben, dass der Sport bereits im 13. Jahrhundert in den Niederlanden erfunden worden sein könnte. Damals gab es noch keine richtigen Golfschläger, man schlug die Kugeln mit langen Stöcken in die Löcher.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-14').gslider({groupid:14,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});