Kreativer Hochzeitstrend: die Vintage-Hochzeit

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Hochzeiten haben immer auch mit Tradition zu tun – es geht nicht nur um das Brautpaar selbst, sondern um Lebensgeschichten und die Geschichte von Familien. Viele Hochzeitsbräuche und aktuelle Hochzeitstrends reflektieren dies – im Rahmen konventioneller Hochzeitsarrangements oder durch sehr persönliche Ideen für die Hochzeitsfeier. Eine wunderschöne und sehr kreative Variante für den Schritt ins Eheleben ist eine Vintage-Hochzeit. Der Trend zu Vintage kommt ebenso wie viele andere "neue Hochzeitsbräuche" aus den USA – inzwischen stösst das Konzept auch hierzulande bei vielen Paaren auf grosses Interesse. In einer Vintage-Hochzeit fliessen Individualität und Tradition, Konvention und Kreativität zusammen.

Weiterlesen

Hochzeiten (und andere private Events) selber fotografieren? Mit diesen Tipps kein Problem! (Teil 1)

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Das Fotografenhonorar kann einen guten Anteil des Gesamtbudgets jedes privaten Events verschlingen. Das gilt natürlich besonders für Hochzeiten – und hat auch durchaus seine Berechtigung. Gute Fotoprofis bringen in jedes Shooting ihre ganze Erfahrung ein, müssen den Termin vorbereiten, die Bildauswahl treffen und nachbereiten. Es ist verständlich, dass diese Expertise ihren Preis hat. Wenn aber eine Budgethochzeit geplant ist, dann ist dieser Posten oft einfach nicht in der Kalkulation unterzubringen. Dennoch können Sie wunderschöne Fotos von Ihrer Hochzeit mitnehmen. Im Teil 1 dieser Miniserie haben wir acht Tipps zusammengestellt, mit denen Sie Hobbyfotografen dabei unterstützen können, originelle, gelungene Aufnahmen von Ihrem grossen Tag zu machen, die Ewigkeitswert besitzen.

Weiterlesen

Die grössten Fehler bei der Hochzeitsplanung

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Für viele Pärchen sollte der Hochzeitstag eigentlich ein Datum sein, das Freude verspricht. Gleichzeitig führen eine schlechte Planung und die falschen Prioritäten dazu, dass die Hochzeit oft mehr Stress als Spass wird. Welches die grössten Fehler sind und wie Sie sie vermeiden können, erfahren Sie in den folgenden Zeilen. Zu viele Termine an einem Tag Sie lassen sich standesamtlich und kirchlich am selben Tag trauen? Und anschliessend lassen Sie Fotos machen, treffen sich mit Freunde und Bekannten und feiern bis tief in die Nacht? Dann wünschen wir Ihnen ein gutes Durchhaltevermögen ... Versuchen Sie stattdessen, so viele Termine wie möglich zu trennen, und legen Sie nur diejenigen Events auf denselben Tag, bei denen es sich auch wirklich anbietet.

Weiterlesen

Tagelang feiern - die Hochzeitsplanung

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Aus eins mach zwei: Ob standesamtlich oder kirchlich - eine Hochzeit ist immer etwas Aussergewöhnliches, verbunden mit jeder Menge Romantik und Emotionen. Immerhin heiratet man - wenn möglich - nur einmal im Leben. Und so entscheiden sich viele Paare dazu, die Hochzeit in klassischer Weise zu feiern: Drei Tage lang soll gepoltert, gelacht und gefeiert werden. Dass ein solches Mammut-Unterfangen einer umfangreichen Planung bedarf, versteht sich. Am besten, Sie fangen so früh wie möglich damit an. Die klassische Drei-Tages-Hochzeit beginnt nach alter Tradition mit dem Polterabend. Zu diesem Zweck darf jeder sein altes Porzellan beisteuern und dieses am Abend der Hochzeit nach Herzenslust am Boden zerscheppern lassen. Damit soll "alter Ballast" abgeworfen und der künftige Lebensweg "freigemacht" werden für Neues, Schöneres. 

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-14').gslider({groupid:14,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});