Gezielt die Öffentlichkeit informieren: gewusst wie

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Sehen und gesehen werden - das ist unter anderem auch das, was man mit einem Event beabsichtigt: den Kontakt mit Menschen suchen, den individuellen Bekanntheitsgrad des Unternehmens bzw. des Initiators steigern und mehr Aufmerksamkeit bzw. ein gesteigertes Interesse generieren. Die teilnehmenden Gäste sollen begeistert und - je nach Event - von den angebotenen Produkten und Dienstleistungen überzeugt werden. All das vor dem Hintergrund, möglichst nachhaltig steigende Umsätze zu erzielen. Grund genug also, um von Anfang an ein breit gefächertes Publikum anzusprechen: Im Rahmen Ihrer Planungen sollten Sie also in Sachen Öffentlichkeitsarbeit nichts dem Zufall überlassen. Und auch bei der Nacharbeit spielt diese Thematik eine nicht unerhebliche Rolle.

Weiterlesen

So gelingt der Tag der offenen Tür

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Ein Tag der offenen Tür ist in jedem Betrieb ein Event grösstmöglicher Wichtigkeit. Die Planung eines solchen Ereignisses ist zwar nicht ganz einfach, aber mit den folgenden Tipps überzeugen Sie sowohl einfache Besucher in Ihrem Unternehmen als auch Kunden und Presse. Das ist der Anfang Zunächst sollten Sie sich fragen, was Sie mit diesem Tag überhaupt erreichen möchten. Planen Sie nicht kopflos auf ein Ziel hin, welches Sie selbst noch gar nicht kennen. Stellen Sie sich für Ihren Tag der offenen Tür unter anderem folgende Fragen:

Weiterlesen

Werbung in eigener Sache - Events "im Doppelpack"

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Als Unternehmer hat man stets etwas Besonderes anzubieten: Entweder geht es dabei um Produkte oder um Dienstleistungen und Services. Diese sollen natürlich einem möglichst breiten Publikum schmackhaft gemacht werden, so dass sich genügend zahlungskräftige Kunden finden, die bereit sind, das nötige Kleingeld hierfür auszugeben. Damit dieses Ziel auch erreicht werden kann, ist "Werbung in eigener Sache" freilich unverzichtbar. Allerdings sind derartige Marketingmassnahmen zumeist mit einem nicht unerheblichen Zeit- und Kostenaufwand verbunden. Cross-Promotion lautet die Lösung, mit der Sie unter anderem auch mit Blick auf spektakuläre Events bares Geld sparen und zugleich quasi von einem "doppelten" Erfolg profitieren können. Vorausgesetzt, Sie stellen es richtig an.

Weiterlesen

Corporate Identity bei einem Event

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Viele Unternehmen veranstalten regelmässig grosse Events. Die sympathische Darstellung der Corporate Identity trägt zu einem positiven Image bei. Berücksichtigen Sie bereits bei der Planung einer Veranstaltung, wie Sie Ihr Unternehmen ins rechte Licht rücken und Ihre Unternehmensphilosophie transportieren. Das Konzept ist von der Zielgruppe und dem Ziel des Events abhängig. Das Image des Unternehmens  Der Begriff Corporate Identity verbindet alle Aktivitäten, die zur Aussendarstellung beitragen. Nicht nur das äussere Erscheinungsbild, sondern die gesamte Kommunikation und der Auftritt bestimmen die Identität eines Unternehmens. Ziel ist eine möglichst klare, einheitliche und vor allem sympathische Präsentation. 

Weiterlesen

Give-aways sorgen für positive Erinnerung nach dem Fest

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft, sagt man. Das gilt nicht nur im privaten Bereich, sondern auch für Unternehmen und wirtschaftlich Selbstständige. Streuartikel sind ein wichtiger Faktor im Marketingmix, gehören aber auch zu einem gelungenen Event. Denn gerade damit zeigen Sie Ihren Gästen Ihre Wertschätzung und ermöglichen eine positive Erinnerung an das Fest oder die Veranstaltung. Bei der richtigen Wahl hält das Geschenk sogar Einzug in den Alltag des Gastes. Doch bei der Auswahl und Gestaltung gilt es einiges zu beachten, damit die positive Wirkung auch tatsächlich gegeben ist.

Weiterlesen

Facebook und Co. gewährleisten langfristigen Event-Erfolg

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Die Kanäle, mit denen man ein Event populär oder bekannt machen kann, sind vielseitig, bis jetzt werden aber meist hauptsächlich die traditionellen genutzt. Wie wäre es also, nicht mehr nur persönliche Einladungen, Hinweise auf der eigenen Website oder eine Ankündigung durch den Newsletter zu machen ? Vertrauen Sie auf eine Erfolgsstrategie der neuen Kommunikationsmittel, nämlich die Social Media. Im folgenden Beitrag klären wir, was Ihnen eine eigene Facebook-Seite für Ihre Veranstaltung bringt und was Sie dabei beachten sollten.

Weiterlesen

VIPs - zu Ihrem Event

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Ob A-Klasse oder doch eher aus der B-Kategorie: Die meisten so genannten Promis sind bei jeder Veranstaltung gern gesehene Gäste und ein echtes Highlight. Wenn Sie für Ihr Event einen solchen Publikumsmagneten wünschen, haben Sie unterschiedliche Möglichkeiten, in die weite Welt der berühmten Persönlichkeiten sowie derer, die es erst noch werden wollen, einzusteigen. Viele Kinder, Jugendliche sowie auch Erwachsene können sich nichts Aufregenderes vorstellen, als zumindest einmal in ihrem Leben die Chance zu haben, einem aus Funk und Fernsehen bekannten Menschen gegenüber zu stehen und ihm - mit ein wenig Glück - vielleicht sogar die Hand schütteln zu können. Wie wäre es mit Marco Rima oder Emil Steinberger, den bekannten Comedians, oder Dieter Meier, dem Musiker der Band "Yello"? Oder gegebenenfalls doch eher Mia Aegerter, der Schauspielerin? Wie wäre es alternativ mit DJ Bobo, dem renommierten Kult-Sänger der Schweiz?

Weiterlesen

Der Event-Herold: So kündigen Sie Ihr Event an

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Die Planung und Konzeptionierung spezieller (Unternehmens-)Events erfordert zumeist auch aussergewöhnliche Massnahmen. Dies ist in erster Linie dann der Fall, wenn es darum geht, auf eine bestimmte, besonders wichtige Veranstaltung aufmerksam zu machen mit dem Ziel, möglichst viele Besucher zu generieren. Sinn macht eine derartige Vorgehensweise vor allem auch dann, wenn ein Unternehmen neue Produkte oder Servicedienstleistungen präsentieren oder relevante Neuerungen einem breiten Publikum zugänglich machen will.

Weiterlesen

So wird Ihr Event zum realen „Content-Marketing“

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Events sind immer wieder ein Highlight. Auch oder gerade im Big Business sind gut organisierte Veranstaltungen - gleich, welcher Art - stets eine willkommene Abwechslung, tragen sie doch nicht nur in erster Linie zur Unterhaltung der Gäste bei. Sie sind darüber hinaus insbesondere auch eine höchst vielversprechende Möglichkeit, um neue Kunden zu generieren, Kontakte zu knüpfen oder zu vertiefen und somit zusätzlich neue Ideen, Impulse und Optionen zu erhalten. Nicht zuletzt ist es stets aufs Neue die Freude an der Geselligkeit, die immer wieder dazu animiert, Events unterschiedlichster Art ins Leben zu rufen. Das Schöne dabei ist: Der Kreativität sind diesbezüglich so gut wie keine Grenzen gesetzt.

Weiterlesen

Die Event-Roadmap: So verpassen Sie keinen Meilenstein in der Planung

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Der Termin für das bevorstehende (Unternehmens-)Event will gut geplant sein. Wenn es zum Beispiel darum geht, eine Firmenveranstaltung zu organisieren, kann es bereits mit gewissen Schwierigkeiten verbunden sein, überhaupt ein geeignetes Datum zu finden. Wenn der Anlass bzw. das Motto feststehen, wie etwa die Vorstellung eines neuen Produktes, einer innovativen Technologie, ein Jubiläum oder auch ein Jahresfest, sollte der Termin freilich zum jeweiligen Anlass passen. Während die Präsentation neuer Fahrzeuge geradezu prädestiniert ist für den Frühling oder den Sommer, eignet sich die Vorstellung eines Sauna-Modells oder eines Kamins vor allem für die winterliche, kalte Zeit. Weinfeste oder vergleichbare Festlichkeiten wiederum sind hervorragend geeignet für den Spätsommer oder den Herbst. Grundsätzlich gilt: Je besser Termin und Anlass miteinander harmonieren, desto mehr Gäste werden zur Veranstaltung erscheinen. Und desto einfacher wird die damit verbundene Organisation des Ganzen sein.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-14').gslider({groupid:14,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});