Herbstzeit ist Märchenzeit

Hand aufs Herz: Lieben Sie Märchen oder meinen Sie, dass die Welt der fantastischen, zauberhaften, emotionalen Geschichten, der Feen, Hexen und der sprechenden Tiere nur etwas für Kinder sei? Im zweiten Fall wird Sie eine Veranstaltung von Mutabor – der Schweizer Märchenstiftung – vielleicht vom Gegenteil überzeugen. Herbstzeit ist Märchenzeit: Jedes Jahr im Herbst erwecken die Märchenerzählerinnen und -erzähler von Mutabor die überlieferten Märchen, Sagen und Geschichten wieder zum Leben. Mit ihren Programmen sind sie in vielen Schweizer Städten unterwegs und bieten Kindern und Erwachsenen damit ein einzigartiges Kulturerlebnis.

Weiterlesen

Museumsbesuche mit Kindern nachwirkend gestalten

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Gerade dann, wenn die Tage wieder kürzer werden und die freie Zeit nicht immer zu Erlebnissen im Freien einlädt, stehen besonders in den gut situierten Schweizer Haushalten Museumsbesuche wieder weiter oben auf der langen Liste der beliebten Gestaltungsmöglichkeiten für die Freizeit. Was bei Erwachsenen oftmals auf ungeteiltes Interesse stösst, kann für Kinder allerdings schon zur Tortur werden. Besonders dann, wenn für einen Museumsbesuch für Kinder eher ungeeignete Ausstellungen ausgewählt und nicht richtig vorbereitet werden. Für Familien und Schulklassen gleichermassen gilt, dass ein Museumsbesuch erst dann richtig interessant wird, wenn er entsprechend der Lebensumwelt und den Interessen der Kinder vorbereitet wird. Lesen Sie hier, wie ein scheinbar langweiliger Ausstellungsbesuch für Kinder zum aufregenden Erlebnis werden kann.

Weiterlesen

Der Zirkus kommt in die Stadt

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Mal Hand auf's Herz! Wann waren Sie zum letzten Mal im Zirkus? Allein, mit Ihrem Partner oder vielleicht sogar mit der ganzen Familie inklusive Grosseltern und Kinder? Möglicherweise ist das schon länger her. Dabei kann doch der Besuch im Zirkus immer wieder lohnend sein. Denken Sie zurück an den Geruch von feuchtem Stroh, feinen Streu in der Manege, an den typischen Duft des Zirkuszeltes oder an das Sitzen unter der mehr oder minder hohen Zirkuskuppel. Jede Menge ganz persönlicher Eindrücke verbinden sich mit dem Zirkusbesuch, selbst wenn dieser schon viele Jahre zurückliegt.

Weiterlesen

Kinderfest für die ganze Strasse

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Ein klarer Trend zeichnet sich ab: In der Schweiz leben zunehmend mehr Kinder in Grossfamilien. Und so ist es auch nicht mehr selten, dass in einem Strassenzug eine grosse Menge Kinder unterschiedlichen Alters leben. Man kennt sich, man trifft sich auf dem gemeinsamen Weg in die Kindertagesstätte oder zur Schule und auch so manches Abenteuer wird gemeinsam erlebt. Kein Wunder, dass sich die Kinder einer Strasse gern auch zu einem gemeinsamen Event verabreden würden, wenn es dieses gäbe. Ein Kinderfest für die ganze Strasse ist der gute Weg, Kinder und Eltern aus der Nachbarschaft regelmässig zusammenzubringen. Mit ganz wenig Stress und jeder Menge Spass. Hier verraten wir Ihnen, wie das geht.

Weiterlesen

Seifenkistenrennen – die kleine Formel 1

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Rennfahren macht Spass, und nicht nur die grossen Rennserien ziehen bei jeder Veranstaltung grosse Mengen interessierter Zuschauer und natürlich jede Menge ambitionierter Rennfahrer an. Wer in den bekannten Rennserien wie der Formel 1 oder Formel 3000 antreten will, braucht wie in vielen anderen Serien auch eine Rennfahrerlizenz. Und auch für das Publikum sind solche Events eher selten und meist auch recht teuer. Wer dennoch auf den Kitzel der sportlichen Auseinandersetzung auf vier Rädern nicht verzichten will und dabei vor allem den Spass in den Vordergrund stellt, wird bei einem sogenannten Seifenkistenrennen ganz auf seine Kosten kommen. Und das vor allem mit Fantasie, Bastelspass und einem kleinen Augenzwinkern.

Weiterlesen

Märchenhafte Zeiten – nicht nur für Kinder

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Für Kinder sind es wahrhaft märchenhafte Zeiten, wenn Eltern gemeinsam mit ihnen die phantasievollen Geschichten aus alten Zeiten lesen, die schaurig schönen Bilder dabei betrachten und sich selbst in die Rolle des einen oder anderen Helden begeben. Märchen fördern die Phantasie der Kleinen, stellen moralische Regeln auf und bezaubern dabei immer mit der Eigenart der Sprache und der Bilder. Kaum ein anderes Genre vermag über Generationen hinweg so zu beeindrucken wie die Märchen. Dabei müssen Märchen nicht nur gelesen werden. Gute Märchenfilme, das eigene Rollenspiel und lustige Rätsel- und Spielrunden rund um die bekanntesten Märchen sind andere Mittel mit dem gleichen Zweck.

Weiterlesen

Weltspieltag – spielen Sie mit!

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Seit 1999 gibt es den Weltspieltag. Jedes Jahr am 28. Mai bietet zumindest dieser internationale Aktionstag eine Gelegenheit, über Standesgrenzen hinweg mit Kindern und Erwachsenen in der eigenen Familie und natürlich darüber hinaus in den spielerischen Wettkampf zu treten. Besonders angesagt sind hier Brett- und natürlich Gesellschaftsspiele. Dabei erleben vor allem die "alten" Brettspiele einen regelrechten Run. Zu den Anliegen der Veranstalter des Weltspieltages gehört es, den Spass am Spielen zu entwickeln und dabei im gemeinsamen Spiel von Erwachsenen und Kindern aus unterschiedlichen sozialen Schichten die verschiedenen Gruppen dichter zusammenrücken zu lassen.

Weiterlesen

Nachtwanderungen – Spass für kleine und grosse Leute

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Wer erinnert sich nicht gern an seine erste Nachtwanderung? Das spannende Wandern in der Dunkelheit erforderte ein gutes Zusammenspiel mit dem Wanderleiter und den Kameraden, alle Sinne waren geschärft und nicht selten wartete die eine oder andere Überraschung am Wegesrand. Oftmals war man erst einmal froh, am Ziel zu sein, und dennoch freute man sich bereits auf die nächste Nachtwanderung. Wie ein solches Erlebnis für kleine und grosse Leute gelingen kann, zeigt dieser Beitrag. Nachtwanderungen – was es grundsätzlich zu beachten gilt Jede Nachtwanderung stellt besondere Anforderungen an die Vorbereitung. Dabei ist es zunächst einmal egal, ob die Wanderung in der Dunkelheit mit Kindern oder Erwachsenen durchgeführt wird. In jedem Fall sind folgende Grundvoraussetzungen zu prüfen:

Weiterlesen

Neptunfest - Spass im und am Wasser

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Besonders an den Stränden der Ost- und Nordsee gehören die Neptunfeste gerade für Kinder zu den absoluten Highlights auf Gruppenfahrten oder im Urlaub. Auch wenn die Schweiz  nicht über einen direkten Zugang zu den europäischen Meeresstränden verfügt, bieten doch die vielen kleinen und grösseren Seen ausreichend Möglichkeiten für den Spass am und im Wasser. Wie das nächste Neptunfest zum wahren Erfolg wird, verraten wir Ihnen hier. Der richtige Platz An vielen Seen in der Schweiz gibt es Strandabschnitte, die für das Baden und Toben im Wasser geeignet sind. Ob es da nun der Sandstrand ist, der Kiesstrand oder eine ausreichend grosse Wiese in Ufernähe, bleibt für ein gelingendes Neptunfest von untergeordneter Bedeutung. Wichtig hingegen ist, dass der Strandabschnitt im Uferbereich flach genug ist, damit sich auch kleinere Kinder und Nichtschwimmer dort sicher fühlen.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-14').gslider({groupid:14,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});