Belgisches Start-up sorgt mit neuer App für reibungslosere Festivals

Vor, während und nach dem Festival nutzen Festivalbesucher ihr Smartphone, um sich über die Festivalorganisation zu informieren. Auch Festivals können sich also dem technologischen Fortschritt nicht verweigern. Die Festivalveranstalter weltweit möchten diesen Trend gern für sich nutzen und suchen Software, die sie darin unterstützt, diesen Informationsfluss zu erfassen, zu interpretieren und in noch bessere Festival-Erfahrungen umzusetzen. Technologie kann aber nicht nur im Bereich Unterhaltung einen Mehrwert darstellen: Auch die Sicherheit auf den Festivals lässt sich durch mobile Technologien deutlich erhöhen: Ein Wetterumschlag wie bei Pukkelpop 2011 und die entsprechenden Anweisungen können dank dieser Technologie sofort den Festivalbesuchern mitgeteilt werden. Stef Van Looveren und Kai De Sutter, zwei belgische Jungunternehmer, entdeckten diese Chance und entwickelten eine neue App-Plattform mit Notfallmodul für Festivals: Showbase 2.0.

Weiterlesen

Die eigene Eventagentur gründen? – So geht's richtig!

Das Event-Business boomt – gerade auch in der Schweiz. Ganz gleich ob auf geschäftlicher Basis (wie Meetings und Konferenzen) oder auf privater (wie Partys und Hochzeiten), die Nachfrage nach aussergewöhnlichen Veranstaltungen ist vorhanden. Kein Wunder also, dass Eventagenturen in Massen aus dem Boden wachsen. Doch nicht jede Agentur deckt auch alle Bereiche ausreichend ab. Will man selbst eine solches Unternehmen gründen, sollte man sich zu Beginn der Planungen einige fundamentale Fragen stellen, um am Ende nicht böse Überraschungen zu erleben!

Weiterlesen

Mit unseren Tipps zum sorgenfreien Sommerfest

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Ostern ist vorbei, der Sommer kann langsam kommen – und mit ihm die Pläne für ein Sommerfest im Unternehmen. Wir zeigen Ihnen, welche besonderen Regeln es dabei zu beachten gilt. Sind Sie für Sommer, Sonne und Spass schon richtig vorbereitet? Der Sommer ist die beste Jahreszeit zum Feiern. Im Prinzip haben Sie mit der Entscheidung für ein Event zur sonnigen Jahreszeit schon einen Volltreffer gelandet. Mehr Flexibilität erreichen Sie zu keiner anderen Saison. Im Winter sind Sie fast zwangsläufig an Innenräume gebunden, aber im Sommer kann das nicht passieren. Mit der folgenden Checkliste überwinden Sie ausserdem jede Hürde, welche Ihnen Mutter Natur noch in den Weg stellen könnte.

Weiterlesen

Das Crowdfunding Festival: Start-up-Finanzierung als Event-Inszenierung

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Crowdfunding ist sicherlich einer der spannendsten und demokratischsten Wege, ein neues Unternehmen, Projekt oder eine NGO zu finanzieren. Erfunden wurde diese Form des kleinteiligen Business-Investments als Online-Prozess. Unternehmen und wohltätige Organisationen, Künstler und Projekte stellen sich auf eigens hierfür eingerichteten Internetplattformen vor, auf denen sie entsprechende Profilseiten einrichten und mit interessierten potenziellen Geldgebern in digitalen Kontakt treten. Nun aber tritt dieses Phänomen des Business Fundings 2.0 aus dem World Wide Web auf die Strasse – genauer gesagt: aufs Open-Air-Gelände. Crowdfunding Festivals sind eine organische Weiterentwicklung dieser jungen Kultur, die die Atmosphäre der Offenheit unmittelbar in eine "anfassbare" Veranstaltung tragen. Dieses Event-Phänomen hat seinen Anfang in den USA, wird aber 2014 auch in Europa ankommen. Dort finden bis zu fünftägige Crowdfunding Festivals statt, auf denen bis zu 500 und mehr Entrepreneure die Gelegenheit nutzen, ihre Gründungsideen und Projekte vorzustellen und potenzielle Geldgeber einzuwerben.

Weiterlesen

Sieben Tipps für ein erfolgreicher Start-up-Event

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]PR-Events sind für ein Start-up mindestens so wichtig wie die Geschäftsidee. Damit Ihr Unternehmen "unter die Leute" kommt, ist eine intelligente Planung im Voraus von grösster Wichtigkeit. Mit den folgenden Tipps helfen wir Ihnen dabei, ein erstklassiges Willkommens-Event zu inszenieren - und das ohne hohe Kosten. Sieben Ratschläge für Ihr Start-up Wenn Sie gerade oder in der noch jungen Vergangenheit ein neues Start-up gegründet haben, wird Sie niemand kennen. Das ist auch nicht weiter schlimm, denn auch Microsoft war einmal ein unbekannter Kleinbetrieb in einer Garage. Ihre Aufgabe ist es nun, zuerst ein Event zu organisieren, welches Sie spontan auf der Landkarte der interessanten Unternehmen platziert. Folgen Sie dazu einfach den folgenden Tipps - nicht unbedingt in der dargestellten Reihenfolge -, und Sie werden von ganz allein für Ihre Kunden interessant.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-14').gslider({groupid:14,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});