Kleidervermerke – das verbirgt sich hinter den Hinweisen in der Einladung

Klassisch mit Anzug und Krawatte oder legerer – im Büro gilt in der Regel ein Dresscode, der sich auch auf andere berufliche Anlässe übertragen lässt, beispielsweise einen Tag der offenen Tür. Wenn jedoch ein offizieller Empfang oder eine Festivität ansteht, finden sich in der Anleitung oft Kleidervermerke, die Hinweise darauf geben, welche Kleidung für den Anlass erwartet wird.

Weiterlesen

Dresscode Casual – so kleiden Sie sich angemessen

Bei geschäftlichen Anlässen ist die Kleiderordnung manchmal durchaus verwirrend. Besonders der Dresscode Casual sorgt für Irritationen – wie sollte die legere Freizeitkleidung aussehen und was sind absolute No-Gos? Wir geben einen Überblick über den Dresscode Casual und zeigen Ihnen, welche Kleidungsstücke Sie beim Treffen mit dem Chef am besten im Schrank lassen. Zudem erwarten Sie einige Hintergründe zu historischen Kleiderordnungen und zur Entstehung der Dresscodes.

Weiterlesen

Flugklassen-Upgrades – Ein Ding der Unmöglichkeit?

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Bestimmt sind Sie auch schon einmal im Flieger gesessen und haben neidisch in die Business Class geschaut? Mit viel Beinfreiheit, einladenden Liegesitzen und Mahlzeiten in Restaurantqualität, wird einem hier der Ferienstart schon während des Flugs versüsst. Doch selbst wenn Sie Ihren Flug in der Economy Class gebucht haben, muss die Business Class kein unerreichbarer Traum sein. Hier finden Sie Tipps, wie es mit dem Upgrade unter Umständen klappen kann, aber nicht muss! Alles, was Ihren Flug ohne Mehrkosten massiv verbessert und aufwertet, ist hervorragend. In der Business Class lässt es sich vor allem dann weitaus angenehmer als in der Economy Class reisen, wenn es sich zum Beispiel um einen längeren Flug von der Schweiz nach Übersee handelt. Hier finden Sie acht kleine Kniffe, die Ihnen helfen, ohne jede Zuzahlung von der Economy in die Business Class "aufzusteigen"!

Weiterlesen

Die eigene Eventagentur gründen? – So geht's richtig!

Das Event-Business boomt – gerade auch in der Schweiz. Ganz gleich ob auf geschäftlicher Basis (wie Meetings und Konferenzen) oder auf privater (wie Partys und Hochzeiten), die Nachfrage nach aussergewöhnlichen Veranstaltungen ist vorhanden. Kein Wunder also, dass Eventagenturen in Massen aus dem Boden wachsen. Doch nicht jede Agentur deckt auch alle Bereiche ausreichend ab. Will man selbst eine solches Unternehmen gründen, sollte man sich zu Beginn der Planungen einige fundamentale Fragen stellen, um am Ende nicht böse Überraschungen zu erleben!

Weiterlesen

Recruiting mit Spass verbinden

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Kann ein eher spassbetontes Event die richtige Plattform für das Recruiting neuer Mitarbeiter sein? Ja, das geht. Natürlich nicht immer und nicht überall, aber in vielen Branchen bietet gerade ein klug organisiertes Event die Möglichkeit, geeignete Bewerber auf eine ganz neue, wesentlich sachbezogenere Weise und dennoch mit viel Spass kennenzulernen, als es der erste Eindruck vermittelt. In vielen Beiträgen beispielsweise auf Business24.ch wird erörtert, warum die altbackenen Prozedere im Recruiting von Fachkräften nicht mehr zeitgemäss und viel zu aufwendig im Verhältnis zum Ergebnis sind. An hilfreichen Vorschlägen mangelt es meist. Hier kommt ein solcher.

Weiterlesen

5 einfache Tipps, mit denen Ihre Konferenz ein Riesenerfolg wird

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Eine Konferenz zu planen und zu organisieren ist eine komplexe und manchmal nicht ganz unproblematische Angelegenheit. Es gilt, ungefähr eine Million Dinge zu beachten, mit einzukalkulieren und zusätzlich dazu noch das Unerwartete zu erwarten – denn irgendetwas geht garantiert immer schief. Dabei kann es passieren, dass einem die einfachsten Dinge, die Ihre Konferenz mit einem Schlag noch besser werden lassen würden, überhaupt nicht auffallen. Mit diesen Tipps werden Sie sich und den Konferenzteilnehmern das Leben vereinfachen und Ihr Event zu einem vollen Erfolg werden lassen.

Weiterlesen

Business-Frühstück: ein einfaches und wirksames Format

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Business-Frühstücke sind eine immer beliebter werdende Veranstaltungsform, mit der sich sehr gut Zielgruppen im Businessbereich erreichen lassen. Wirtschaftsorganisationen, Unternehmen und Wirtschaftsfördereinrichtungen setzen auf dieses Format, um Firmenkunden, Führungskräfte und Manager gezielt anzusprechen. Der Grundgedanke dabei ist einfach: ein ungezwungenes Frühstück soll mit Informationsvermittlung, Austausch und Networking verbunden werden. Der Morgen als beste Zeit Veranstalter von Business-Frühstücken setzen dabei bewusst auf den Morgen als Veranstaltungszeit. Der eigentliche Arbeitstag hat noch nicht begonnen, der Kopf ist frei und der Geist aufnahmefähig. 

Weiterlesen

Gepflegte Freizeitkleidung oder Business Casual - Der Dresscode für Ihr Event

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Wer ein Event plant, muss sich spätestens beim Versand der Einladung Gedanken über den gewünschten Dresscode machen. Oft gibt bereits der Veranstaltungsort Aufschluss über die gewünschte Kleidung. Ist dies nicht der Fall, sollten Sie auf der Einladung einen Hinweis über die gewünschte Kleiderordnung geben. Für Damen gibt es bei der Kleidung zahlreiche Alternativen, so dass der Dresscode weltweit immer für Herren angegeben wird. Die Damen orientieren sich bei ihrer Garderobe an den Vorgaben für die Herren. Doch wann ist Smart Casual oder Business Casual angesagt und was ist eigentlich semi-formal?

Weiterlesen

Wie Sie mit Freelancern Ihr Budget schonen

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Die "Freelance Economy" ist inzwischen zu einem feststehenden Begriff geworden. Massive Entlassungswellen nach 2008 haben dazu geführt, dass in allen Branchen Kompetenz freigestellt wurde. In vielen Fällen haben entlassene Mitarbeiter sich selbstständig gemacht und sind auch später nicht wieder freiwillig in die angestellte Vollzeitbeschäftigung zurückgekehrt. Insofern ist gegenwärtig ein exzellenter Zeitpunkt, um das mögliche Outsourcing von Aufgaben an freie Mitarbeiter zu erwägen, da diese nun schon einige Jahre an Erfahrung sammeln konnten. Zudem weiss noch niemand, wie der soeben erfolgte Volksentscheid sich auf den Arbeitsmarkt und die Verfügbarkeit von guten Kräften auswirken wird. Sicher ist aber: Das Angebot wird schrumpfen. Da ist es intelligent, für den Fall der Fälle die Integration von Freelancern in die Unternehmenskultur schon mal angedacht zu haben.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-14').gslider({groupid:14,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});