Fitness for Kids – 10 Jahre für die Gesundheit

Übergewicht und falsche Ernährung sind ungesund, sportliche Bewegung tut dagegen gut – das ist allgemein bekannt. Dennoch hat die Zahl dicker Kinder in der Schweiz in den letzten 20 Jahren erheblich zugenommen. Gesundheitsorganisationen und Mediziner schlagen daher Alarm. Der anerkannte Gesundheits- und Fitness-Experte Franco Carlotto hat angesichts dieses fatalen Trends schon vor 10 Jahren „Fitness for Kids“ ins Leben gerufen. Bis heute konnten über 50‘000 Kinder im Rahmen von Fitness for Kids erreicht werden. Die Initiative hat viele prominente Botschafter gewonnen. Durch regelmässige Aufklärungskampagnen wurde der Wirkungskreis sogar noch deutlich erweitert.   

Weiterlesen

Medizinbranche präsentiert sich auf der IFAS 2016  

Geglückter Startschuss für die IFAS: Die Fachmesse für den Gesundheitsmarkt in der Schweiz wird im Herbst 2016 vom 25. - 28. Oktober in der Messe Zürich durchgeführt. Schon jetzt, also gut 10 Monate vor Eröffnung, erfreut sich die IFAS einer regen Nachfrage. Es ist bereits deutlich zu spüren, dass sich die gesamte Medizinbranche auch im Jahr 2016 mit Produktneuheiten und Dienstleistungen dem entscheidungskräftigen Fachpublikum präsentieren will.

Weiterlesen

Schweizer Gesundheitstag heisst Besucher willkommen

Am Dienstag, 9. Juni findet zum vierten Mal in Folge der Schweizer Gesundheitstag statt. Mit neun beteiligten grossen Schweizer Gesundheitsorganisationen hat die Plattform in diesem Jahr eine sensationelle Breite erreicht. Entsprechend umfangreich ist das Angebot. „Herzstück“ ist nachwievor der kostenlose HerzCheck® in den Amavita Apotheken. Dieser Test informiert schnell und unkompliziert über den individuellen Gesundheitszustand.

Weiterlesen

Unterschiedliche Behandlungstarife bei den Krankenkasse: Streitpunkt der Verbände

Entstehende Kosten in einem Spital oder einer ambulanten Behandlung in einer klassischen Arztpraxis sind ein wesentlicher Faktor für Patienten in der Schweiz mit Grundversicherung, bestimmte Zusatzleistungen in Anspruch zu nehmen. Die Verhandlung über die Behandlungstarife der Krankenhäuser und Ärzte führt zu regionalen Abweichungen, zudem ist das Risiko eines generellen Preisanstiegs zur Deckung aller Kosten des Behandelnden relevant. Traditionell ist es ein kompliziertes Unterfangen, diese Tarife auszuhandeln – was sich in der Schweiz aktuell durch die jüngste Aufspaltung der Krankenkassenverbände zuspitzt. Die Konkurrenz zwischen der traditionsreichen Santésuisse und der neugegründeten Curafutura könnte bald schon zu einer uneinheitlichen Regelung bei den Kosten der Behandlungstarife führen.

Weiterlesen

Welche Zusatzversicherungen zur Krankenkasse in welchem Lebensalter?

Neben der Grundversicherung im Schweizer Krankenversicherungssystem sind Art und Anzahl der Zusatzversicherungen über die letzten Jahre stetig gewachsen. In immer mehr Lebensbereichen besteht bei Schweizerinnen und Schweizern der Wunsch, teure Behandlungskosten nicht selbst zahlen zu müssen, sondern diese einfach an einen Krankenversicherer abzugeben. Abhängig vom Lebensalter und der gesundheitlichen Konstitution ergeben sich unterschiedliche Notwendigkeiten, eine Zusatzversicherung abzuschliessen und die zugehörigen Prämien über Jahre und Jahrzehnte hinweg alleine aus privaten Mitteln zu finanzieren.

Weiterlesen

Dogdance – Fitnessprogramm für Hund und Halter

Wer gern tanzt und gleichzeitig seinen Hund bewegen möchte, findet mit Dogdancing (Dogdance) ein Fitnessprogramm der ungewöhnlichen Art, das garantiert allen Beteiligten Spass macht. Vor, zurück, zur Seite, ran! Was aus der Pferdedressur bekannt ist, können Hunde nicht weniger gut. Dogdancing verbindet Grundelemente des Gehorsams mit hundetypischen Kunststückchen wie Slalom, Sprünge, Rückwärtsgang, Drehungen oder Männchen machen, während sich Mensch und Tier dazu im Takt bewegen.

Weiterlesen

Was tun gegen süsse weihnachtliche Verlockungen?

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Überall öffnen die Weihnachtsmärkte und locken mit weihnachtlichen Gerüchen nach Glühwein und gebrannten Mandeln zum Bummeln und zum Verzehr der regionalen Köstlichkeiten. Die Einkaufsstrassen sind mit leuchtenden Girlanden und Weihnachtsbäumen geschmückt und allmählich werden auch schon Pläne für die Festlichkeiten rund um das Weihnachtsfest gemacht. Kekse werden gebacken, das Geflügel ist bestellt und die Getränke in der Speisekammer verstaut. Angesichts der zahlreichen Vorweihnachtsfeiern mit den Buffets voller Leckereien denkt man schon voller Grausen an den Gang auf die Waage im Januar, wenn der Zeiger oder die Digitalanzeige auf einer Zahl stehen bleibt, die man am liebsten nicht sehen würde.

Weiterlesen

Für alle Eventualitäten gut ausgerüstet – so ist das Wandern im Herbst ein Genuss

Fast ist man geneigt, die Schweiz als das Heimatland des Wanderns zu bezeichnen. Die Schweizer Natur bietet sich ja auch geradezu an, zu Fuss erkundet zu werden. Und die wenigen Schweizer, die darauf verzichten, sind selbst schuld. Wandern macht im Herbst am meisten Spass, da die Natur sich dann von ihrer farbenprächtigsten Seite zeigt. Wer die entschleunigende Wirkung des Wanderns gerade in unserer heutigen hektischen Zeit zu schätzen weiss, dem fällt es nicht schwer, sich an seinen freien Tagen früh aus dem Bett zu begeben und in die freie Natur zu ziehen.

Weiterlesen

Den Herbst mit Ihrem Vierbeiner geniessen!

Während manche Schweizer und Schweizerinnen die ersten Herbsttage für den bewussten Rückzug in das gemütliche Heim nutzen, gehen andere auch bei Nieselregen, undurchsichtiger Nebelsuppe oder böigem Wind hinaus. Wer einen Hund hat, kann schlechtes Wetter nicht ignorieren, sondern muss trotzdem regelmässig draussen seine Runden drehen. Damit bei solch unwirtlichem Wetter weder Gesundheit noch Sicherheit leiden, haben wir an dieser Stelle einige wertvolle Tipps für Hundehalter.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-14').gslider({groupid:14,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});