Die Golf-Elite traf sich in Bad Ragaz

Das Grand Resort Bad Ragaz wurde in diesen Tagen zum Treffpunkt der Golf-Weltelite. Einen Tag nach der Open Championship im Royal Troon Golf Club (Schottland) traf man sich in dem renommierten Schweizer Kurort zu einem Charity-Turnier. Geladen hatte Sergio Garcia im Namen der von ihm gegründeten Sergio Garcia Foundation. Mit unter den Gästen selbstverständlich auch der Gewinner der British Open: Henrik Stenson. Weniger als 20 Stunden nach dem British Open traten in Bad Ragaz 17 der weltbesten Golfer auf. Bereits am Vorabend waren Stars wie Rory McIlroy, Rickie Fowler, Adam Scott, Justin Rose, Lee Westwood und Zach Johnson angereist, um ihren Freund und Profigolfer Sergio Garcia bei seinem Charity-Turnier zu unterstützen.

Weiterlesen

Sinfonien als Spiegel ihrer Zeit

Migros-Kulturprozent-Classics präsentieren für die erste Tournee der Saison 2015/2016 mit dem Philharmonia Orchestra London eines der weltweit renommiertesten Sinfonieorchester. An seiner Spitze steht seit 2008 der Finne Esa-Pekka Salonen, der als Dirigent wie auch als Komponist vielfach ausgezeichnet wurde. Auch die Geigerin Arabella Steinbacher kann auf Auszeichnungen wie den Echo Klassik oder den Preis der Deutschen Schallplattenkritik zurückblicken. Sie gastiert mit den Londonern vom 27. bis 30. Oktober 2015 in Zürich, Bern, Genf und Luzern.

Weiterlesen

Belgisches Start-up sorgt mit neuer App für reibungslosere Festivals

Vor, während und nach dem Festival nutzen Festivalbesucher ihr Smartphone, um sich über die Festivalorganisation zu informieren. Auch Festivals können sich also dem technologischen Fortschritt nicht verweigern. Die Festivalveranstalter weltweit möchten diesen Trend gern für sich nutzen und suchen Software, die sie darin unterstützt, diesen Informationsfluss zu erfassen, zu interpretieren und in noch bessere Festival-Erfahrungen umzusetzen. Technologie kann aber nicht nur im Bereich Unterhaltung einen Mehrwert darstellen: Auch die Sicherheit auf den Festivals lässt sich durch mobile Technologien deutlich erhöhen: Ein Wetterumschlag wie bei Pukkelpop 2011 und die entsprechenden Anweisungen können dank dieser Technologie sofort den Festivalbesuchern mitgeteilt werden. Stef Van Looveren und Kai De Sutter, zwei belgische Jungunternehmer, entdeckten diese Chance und entwickelten eine neue App-Plattform mit Notfallmodul für Festivals: Showbase 2.0.

Weiterlesen

Wie Sie schon bei der Planung eines Events Geld sparen – ohne dass Ihre Gäste es merken

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Bei der Planung eines Events hat man es oftmals nicht leicht. Der Kunde gibt ein schmales Budget vor und erwartet dafür nur das Beste vom Besten. Doch wie kann man Gewinn machen, ohne Abstriche bei der Qualität des Events hinnehmen zu müssen? Es gibt zahlreiche Tricks und Kniffe, wie man die Kosten schlank halten und trotzdem ein einmaliges Event vorbereiten kann. Professionelle Event-Planer achten z. B. bei der Wahl der Location nicht nur auf die Preise, sondern auch auf die Lage. Warum, verraten wir Ihnen hier.

Weiterlesen

So trimmen Sie Ihr temporäres Messeteam auf Erfolg

Auf Messen kann man sich gut präsentieren. Hohe Besucherzahlen, differenzierte sowie überzeugende Angebote und eine interessante Standgestaltung gelten als wichtige Indikatoren. Dabei ist das Standteam von grosser Bedeutung, denn die potentiellen Kunden erwarten sowohl Fachkompetenz als auch hohe Kommunikationsqualität. Dazu braucht man ein leistungsbereites und hochmotiviertes Team. Ein solch einsatzfreudiges Team zusammenzustellen ist jedoch alles andere als einfach, denn es kommt lediglich zu einem besonderen Zeitpunkt zum Einsatz. Hier braucht man Verkaufsprofis, Finanzexperten und andere, wie zum Beispiel Techniker, die binnen kürzester Zeit zu einer funktionellen Arbeitsgruppe zusammenwachsen müssen. Wie so oft geht es um die richtige Motiation.

Weiterlesen

So bewerben Sie Ihre Autorenlesung

Ob im kleinen oder im grösseren Kreis: Autorenlesungen erfreuen sich sowohl auf dem Lande als auch in der Grossstadt einer stetig wachsenden Beliebtheit. Wenn man bedenkt, dass sich auch im Zuge der wachsenden Relevanz des Internets sowohl für echte Autoren als auch für Schreiberlinge unterschiedlichster Art ein wahrlich beeindruckendes Chancenpotenzial bietet, ist diese Entwicklung gut nachzuvollziehen. Natürlich dient eine Autorenlesung vor allem dazu, den Bekanntheitsgrad des Autors zu erhöhen. Umso wichtiger ist es deshalb, möglichst schon im Vorfeld ein breites Publikum anzusprechen und es für den Besuch der Autorenlesung zu begeistern.

Weiterlesen

Live-Acts über eine Künstleragentur oder privat buchen?

Einer Veranstaltung, bei der die Musik aus dem CD-Player oder gar aus dem Radio kommt, haftet etwas Unvollkommenes an. Wenn überhaupt nichts geboten wird, langweilen sich die Gäste und wollen möglichst schnell nach Hause. Ein ansprechende Dekoration, ein üppiges Buffet und ausreichend Getränke sind zwar Garant für eine gelungene Party. Doch wenn das Rahmenprogramm fehlt, dann war die ganze Mühe und Vorbereitung möglicherweise umsonst. Abhilfe schafft ein DJ, ein Alleinunterhalter, ein Zauberkünstler mit einem kleinen Programm, ein einzelner Musiker oder eine Live-Band. Die Künstler sorgen für Auflockerung und Unterhaltung und lassen schlechte Laune gar nicht erst aufkommen.

Weiterlesen

Das Kleid ist zu eng - Ende der Party?

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Die Feier steht unmittelbar bevor. Schon lange freuen Sie sich darauf, endlich das neue Kleid mit dem tiefen Ausschnitt anzuziehen, das Sie erst vor ein paar Wochen erstanden haben. Tipp: Nehmen Sie sich die Zeit und probieren Sie das Teil möglichst ein paar Tage vor dem grossen Event an. Denn sonst könnte es möglicherweise buchstäblich eng werden. Unterschiedlichste Faktoren können dazu beitragen, dass plötzlich drei, vier Kilos mehr auf den Hüften sind. An sich ist es natürlich kein Problem, ein wenig an Gewicht zuzulegen. Aber was, wenn das figurbetonte Kleid plötzlich nicht mehr richtig passen will? So kurz vor einer Party kann das durchaus schon einer kleinen Katastrophe gleichkommen.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-14').gslider({groupid:14,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});