Explosives Fondue: Bei Fettbrand ist Wasser tabu

R+V-Infocenter: meterhohe Stichflammen möglich Wiesbaden, 18. Dezember 2018. In vielen Haushalten kommt an Weihnachten oder Silvester ein Fondue auf den Tisch. Doch das Festessen kann schnell im Krankenhaus enden, wenn sich das heiße Fett selbst entzündet. Wird dieser Brand mit Wasser gelöscht, besteht Explosionsgefahr mit meterhohen Stichflammen, warnt das R+V-Infocenter.

Weiterlesen

Schweizer Volksfeste, Trachten und das beliebte Hirthemd

Schweizer und Touristen können alljährlich das Schweizer Brauchtum und seine Kultur in all seinen Facetten hautnah erleben. Es gibt sehr viele eidgenössische Feste, die mit besonderen Programmen und kulinarischen Leckereien aufwarten. Wer sich standesgemäss kleiden will, greift einfach zum bestickten Hirthemd. Die Schweizer sind bekannt dafür, regionale Bräuche und Traditionen aufrechtzuhalten. Viele Vereine befassen sich mit alten Tänzen, folkloristischer Musik, Theater, Handarbeiten und mit sportlichen Wettbewerben.

Weiterlesen

Fussball-EM: Auch beim Feiern gibt es Regeln

In wenigen Tagen ist es soweit: Dann beginnt die Fussball-Europameisterschaft 2016. Damit die Bevölkerung nicht nur die Spiele, sondern auch die Feste danach geniessen kann, appelliert die Kantonspolizei St.Gallen an die Vernunft der Feiernden und bittet darum, einige einfache Regeln zu befolgen. Hier erfahren Sie, was erlaubt ist und was teuer werden kann. Trotz der Freude über ein gewonnenes Spiel darf das Feiern keine Personen gefährden oder belästigen. Laut gefeiert werden darf deshalb bis eine Stunde nach Spielende, maximal jedoch bis Mitternacht. Nach dieser Zeit ist auf die Abgabe von übermässigen Warnsignalen, beispielsweise mit der Hupe, zu verzichten.

Weiterlesen

Die flexible Esszimmergestaltung – für die Bewirtung vieler Gäste

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Sie bewirten gern Gäste, verfügen aber nur über eine relativ kleine Wohnung? Wie Sie mit mobilen Möbeln, raffinierten Tricks und ein bisschen Fantasie selbst einen kompakten Raum in einen Festsaal für kulinarische Diners verwandeln, das verraten Ihnen die folgenden Tipps. Sie brauchen kein Esszimmer, um in fröhlicher Runde feiern zu können. Wenn Sie in Ihrem Wohnzimmer oder Ein-Zimmer-Apartment ausreichend mittigen Platz besitzen, um dort einen Tisch aufzustellen, ist alles andere ein Kinderspiel. Wer gerne Gäste bewirtet, sollte die Möblierung im Zentrum des Raumes so mobil wie möglich halten. Hierfür gibt es einen einfachen Trick: Bei der Einrichtung legen Sie den Umfang, den Ihre Tischfläche benötigt, mit Zeitungspapier auf dem Boden aus und stellen auf diese Fläche ausschliesslich Möbel, die schnell beiseite geräumt werden können.

Weiterlesen

Ein köstliches Buffet –  Tipps zur Zubereitung und Präsentation

Buffets sind eine hervorragende Alternative zu den herkömmlichen Vier-Gänge-Menüs bei Hochzeiten und Geburtstagspartys.  Besonders bei Feiern in der eigenen Wohnung sind Buffets eine gute Idee. Wenn man selber  kreativ wird, statt einen Catering-Service zu engagieren, halten sich auch die Kosten in Grenzen.  Mit ein bisschen Geschick und den richtigen Küchenhelfern lassen sich köstliche Speisen und Desserts zaubern, Ihre Gäste werden staunen. Was Sie für die erfolgreiche Herstellung der kulinarischen Köstlichkeiten benötigen, verraten wir Ihnen in diesem Artikel.

Weiterlesen

Eine eigene Bar für Ihre Feier mieten

Planen Sie derzeit ein eigenes Event oder eine Veranstaltung für Freunde und Kunden? Oder benötigen Sie eine Bar für die Bewirtung Ihrer Gäste? Dann sollten Sie den Service von openairbar.ch nutzen und eine eigene Bar mieten. Egal, ob Sie eine Tanzveranstaltung oder nur ein gemütliches Grillfest mit vielen Freunden planen, die Bar ist immer der ideale Treffpunkt für jeden Gast. Hier kann man an der gemütlichen Theke seinen Cocktail trinken, mit einem Glas Sekt anstossen oder noch kurz über den Geschäftsabschluss mit dem Kunden diskutieren. Eine Bar mieten bedeutet auch, eine Kommunikationsstelle für Ihr Event zur Verfügung stellen, an der nicht nur Getränke ausgeschenkt werden, sondern auch neue und alte Kontakte gepflegt werden können.

Weiterlesen

Fast vergessen - das Schachtelfest

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Früher war es in der Schweiz vermehrt Usus, das Schachtelfest zu feiern. Eine Zeitlang ist diese alte Tradition zwar in Vergessenheit geraten. Aber mittlerweile erfreut sich das Schachtelfest erneut einer stetig wachsenden Beliebtheit. Dabei geht es mitunter aber um mehr, als nur ums Spass haben. Steht eine junge, ledige Frau kurz vor ihrem 25. Geburtstag, so gilt sie nach uraltem Brauch - jedoch eher scherzhaft - als "alte Schachtel". Dies ist selbst dann der Fall, wenn das Mädel bereits in festen Händen ist. So lange ihr noch der Ring am Finger fehlt, darf das Schachtelfest also noch nach Kräften gefeiert werden.

Weiterlesen

Herbstfest – die bunte Jahreszeit feiern

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Alles Jahre wieder wird der Sommer vom Herbst gefolgt. Wenn die Tage kürzer und in der Mehrzahl auch deutlich kühler werden, bezaubert das Rauschen im bunten Blätterwald genauso wie das Rascheln des herabgefallenen Laubes unter den Füssen. Die Felder sind abgeerntet, das Erntedankfest liegt bereits hinter uns und dennoch bietet sich der Herbst auch für ein buntes Fest voller Lebensfreude an. Nicht nur Halloween ist im Herbst ein Anlass für ein zauberhaftes Fest. Auch ein reines Herbstfest kann die Farbenfreude der Jahreszeit in das Leben übertragen. Als Dorffest gestaltet, bietet das Herbstfest viele bunte Möglichkeiten , der wärmeren Jahreszeit ein letztes Ade zu sagen.

Weiterlesen

Erntedankfest – ganz privat

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Das Erntedankfest wird auch von den Schweizer Christen jedes Jahr im September gefeiert. Der Dank für die eingebrachte Ernte richtet sich hier für die Gläubigen an Gott genauso wie an alle, die an der Arbeit am Erfolg beteiligt waren. An den Kirchgang schliesst sich meist eine ausgelassene Feier an, zu der in der Regel das ganze Dorf eingeladen ist. Zunehmend mehr Kleingärtner und auch nichtgläubige Landwirte feiern aber auch gern ihr ganz eigenes Erntedankfest. Hier wird eine christliche Tradition in das ganz private Leben übertragen. Verbunden mit dem privaten Erntedankfest ist die Hoffnung auf eine gute Ernte auch im kommenden Jahr. Dabei spielt es keine Rolle, ob es die Früchte aus dem eigenen kleinen Garten sind oder die Erträge aus der Landwirtschaft im Haupterwerb.

Weiterlesen

Kunterbunte Kindergeburtstage organisieren – Teil 1: Motto und Dekoration

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Vorbei sind die Zeiten, in welchen ein Kindergeburtstag mit Kuchen, Würstchen, einer Handvoll Konfetti auf dem Tisch und ein paar Luftballons erledigt waren. Um einen gelungenen Kindergeburtstag zu organisieren, bedarf es einiger Planung. In unserem dreiteiligen Bericht erfahren Sie alles rund um die Kinderparty. Schon unsere Kleinsten haben heute viel höhere Ansprüche. Sie wissen genau, wie ihr besonderer Tag aussehen soll – inklusive Thema und der Dekoration. Da gilt es früh genug anzufangen mit der Planung. Wenn man sich Checklisten anfertigt, die man mit System abarbeiten kann, hat man alles jederzeit unter Kontrolle. Von der Wahl des richtigen Themas über die dazugehörige Dekoration bis zu leckeren Rezepten, die Kinder lieben, ist alles prima planbar. Es sei ausserdem überlegt, wie Sie die Rasselbande beschäftigen können, ohne dass Ihr Haus in ein Schlachtfeld verwandelt wird.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-14').gslider({groupid:14,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});